WhatsApp-Tipps: Mit Fingerabdruck entsperren

Philipp Lumetsberger 3. Januar 2021 Kommentare deaktiviert für WhatsApp-Tipps: Mit Fingerabdruck entsperren Kommentar(e)

Um Ihre Chats vor neugierigen Blicken zu schützen, lässt sich der Messenger seit Jahresende 2019 per Fingerabdruck sperren.

1. Menü aufrufen

Tippen Sie am Startbildschirm auf das Dreipunkt-Symbol rechts oben und anschließend auf den Eintrag „Einstellungen“. In den Einstellungen wählen Sie den Punkt „Account“ aus und tippen danach auf „Datenschutz“. Scrollen Sie in dem Menü nach unten und tippen Sie auf den Menüpunkt „Fingerabdruck-Sperre“.

WhatsApp_Fingerabdrucksperre_1

 

2. Sperre einrichten

Tippen Sie im nächsten Fenster auf den An-/Aus-Schalter neben „Entsperren mit Fingerabdruck“. Wichtig: Damit das Entsperren mittels Fingerabdruck funktioniert, muss Ihr Fingerabdruck auf Ihrem Smartphone gespeichert sein. Ist dies der Fall, können Sie mit der Einrichtung fortfahren. Ansonsten müssen Sie vorher Ihren Fingerabdruck speichern. Nachdem Sie den Schalter im Menü angetippt haben, müssen Sie Ihren Finger zur Bestätigung auf den Fingerabdrucksensor legen.

WhatsApp_Fingerabdrucksperre_2

 

3. Entsperren

Zum Entsperren von WhatsApp müssen Sie nun Ihren Finger auf dem Fingerabdrucksensor Ihres Smartphones platzieren. Optional können Sie noch die Dauer festlegen, nach der die Fingerabdrucksperre abgefragt wird.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen