Vorsicht vor WhatsApp Gold – Es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Michael Derbort 24. Mai 2016 0 Kommentar(e)

So … es gibt also eine angebliche Premium-Version von WhatsApp, die bislang nur wenigen Prominenten vorbehalten war? Hierzu sagen wir nur: Finger weg! Was sich auf dem ersten Blick so einladend liest, ist tatsächlich keine App, die ein Nutzer auf seinem Handy haben möchte.

WhatsAppGold

Die Liste der zusätzlichen Features der angeblichen Gold-Variante liest sich beeindruckend. Unzählige Funktionen, die wir uns für WhatsApp wünschen, sind dort aufgelistet. Behauptet wird, dass diese Version nur versehentlich durch ein Leak an die Öffentlichkeit geraten ist, ursprünglich aber nur für ausgewählte Prominente vorbehalten war. Herunterladen lässt sich dieses mysteriöse Stück Software auch nicht über den Playstore, sondern nur als APK über einen dubiosen Server.

Fakt ist: Es gibt keine offizielle Gold-Version von WhatsApp und wer sich diese Software auf sein Handy installiert erhält eine Malware-Sammlung die es in sich hat. Die Daten des Gerätes werden ausgelesen und weitergeleitet, der Nutzer erhält ständig Popup-Hinweise zu zweifelhaften Gewinnspielen und ähnliche Hinweise, im Extremfall wird die Kontrolle des eigenen Handys durch Hacker von außen übernommen.

Wer nicht wirklich genau weiß, woher die Apps kommen, die außerhalb des Play Store erhältlich sind, sollte sich grundsätzlich nur auf das Google-Angebot beschränken. Zudem schützen die in großer Zahl erhältlichen Antiviren-Apps vor unerfreulichen Überraschungen. Dies als grundlegender Hinweis. Wer diesen aals Einladung getarnten Downloadlink für WhatsApp Gold erhält, sollte ihn grundsätzlich ignorieren.

Quelle: Deccan Chronicle

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen