App-Review: Europcar Autovermietung

Redaktion 30. Mai 2016 0 Kommentar(e)
App-Review: Europcar Autovermietung Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Wer am Urlaubsort flexibel sein möchte, fährt am besten mit einem Mietwagen von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten. Europcar bietet eine sehr große Fahrzeugflotte – und eine App. (kostenlos, keine In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Wie auch Hertz, Sixt und Avis zeichnet sich Europcar durch seine gute Verfügbarkeit aus. In den meisten Großstädten Europas findet man meist sogar mehrere Stationen, die mit der App schnell lokalisiert sind.

Die Suche gestaltet sich am einfachsten, wenn man zunächst das Zielland angibt und dann anhand der Karte die bestgelegene Vermietstation auswählt. Die Rückgabe ist auf Wunsch gegen Aufpreis auch an einer alternativen Station möglich. Die Preise hängen generell von der Jahreszeit und der Buchungslage ab.

1

Dank der App können wir sogar einen Lkw mieten und unsere Vermietungen selber verwalten. Und wir sich natürlich nicht auf einige wenige Länder beschränkt. 5300 Vermietungsagenturen in 150 Länder der Erde lassen uns fast überall schnell eine Fahrzeug buchen.

2

Fazit

Auch wenn man generell bei Autovermietern immer aufpassen muss, dass der Endpreis nicht unliebsam hoch wird, die App von Europcar rechnet sich für alle, die viel mit einem Mietwagen und hier speziell mit Europcar-Wägen unterwegs sind. Die Mietwagen-Buchung vom Handy aus könnte komfortabler kaum sein.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen