App-Review: 360 Security Lite – Kleiner

Redaktion 12. Oktober 2015 0 Kommentar(e)
App-Review: 360 Security Lite – Kleiner Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Na, da hat doch sicherlich wieder die automatische Übersetzung erbarmungslos zugeschlagen – anders lässt sich der etwas kuriose Titel im Play Store nicht erklären. Dahinter steckt allerdings eine App, die sich durchaus sehen lassen kann. Schauen wir uns mal diese All-in-One-Wundertüte mal genauer an. (kostenlos; ohne In-App-Käufe)

main

 

Sicher sauber oder sauber sicher

Im Laufe eines Smartphone-Lebens sammelt sich allerlei Unfug im Speicher an. Im günstigsten Falle handelt es sich um Datei-Rückstände, die keiner mehr braucht und die das Gerät signifikant verlangsamen, wenn es richtig dumm läuft, ist es Malware, die ein erhöhtes Sicherheitsrisiko darstellt. Beidem nimmt sich diese App an, sorgt für mehr Sicherheit auf dem Smartphone und räumt erst einmal kräftig auf. Erfreulicherweise kostet dieses Schmuckstück nichts; lediglich etwas Werbung müssen wir in Kauf nehmen.

Screenshot_2015-10-05-10-29-52

 

Leichtgewicht

Besondere Erwähnung verdient die Tatsache, dass 360 Security Lite äußerst sparsam mit den Systemressourcen umgeht. Gerade mal 4 Megabyte für den Download sind einzuplanen,  während des Betriebs ist die App so zurückhaltend, dass sie auch auf schwachbrüstigeren Geräten mit weniger als einem Gigabyte Speicher klaglos ihren Dienst verrichtet. Nach einem Testlauf hatte sie dann auch kräftig aufgeräumt – teilweise etwas zu kräftig, denn die Galerie hat beispielsweise ihre Thumbnails eingebüßt. Das Problem ließ sich allerdings leicht durch einen Neustart der App beheben. Insgesamt hinterlässt dieser digitale Wachhund allerdings einen ziemlich guten Eindruck und bietet auch Besitzern von nicht übermäßig aktuellen Handys eine nutzbare Sicherheitslösung an.

Screenshot_2015-10-05-10-28-57

 

Fazit

Vielseitige Systembereinigungs- und Sicherheitsapp, die auch für weniger opulent ausgestattete Smartphones geeignet ist. Die etwas zu rabiat geratenen Bereinigungsfunktionen sorgen mitunter für leichte Irritationen, richten aber keinen nachhaltigen Schaden an.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen