WhatsApp: Alle Macht liegt nun beim Administrator

Florian Meingast 22. Mai 2018 Kommentare deaktiviert für WhatsApp: Alle Macht liegt nun beim Administrator Kommentar(e)

Erst kürzlich erweiterte Facebook den Messenger um einige interessante Funktionen. Die Aktualisierung bringt vor allem Vorteile Administratoren von Gruppenchats.

WhatsApp erhielt nützliche Updates Quelle: http://indianexpress.com/

WhatsApp erhielt nützliche Updates
Quelle: indianexpress.com/

Demnach können die Administratoren nun umfangreichere Gruppenbeschreibungen hinzufügen und Berechtigungen zum Verändern der Beschreibung und des Bildes verteilen. Zudem ist den Administratoren nun möglich, den Gruppenmitgliedern den Admin-Status zu verleihen oder zu entziehen. Außerdem obliegt es neuerdings einzig und allein dem Admin ausgetretene Mitglieder der Gruppe wieder hinzuzufügen. Zur Freude einzelner Mitglieder von Gruppenchats implementierten die Programmierer zusätzlich eine verbesserte Suchfunktion auf der Info-Seite.

Die Betreiber des Blogs „WABetaInfo“ wollen zudem eine weitere Neuerung in einem künftigen Update für Android-Geräte entdeckt haben. Dabei dürfte es sich um ein Feature handeln, das die Anzeige von wichtigen Nachrichten an erster Stelle erlaubt. Im Unterschied zum Anpinnen von Nachrichten in der Chatübersicht werden bei Android-Geräten nur ausgewählte Benachrichtigungen angezeigt. Die Aktivierung der neuen Funktion könnte über die Einstellungen oder einen Chat passieren. Ein Erscheinungsdatum steht noch nicht fest.

Quellen: wabetainfo, PlayStore

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen