Android Tablets legen an Marktanteil zu

Redaktion 19. Juni 2012 1 Kommentar(e)

Die Online Publishers Association hat eine Studie über Tablet-Nutzer veröffentlicht. Darin geht es um die Verbreitung der Tablet Betriebssysteme. Die Umfrage wurde unter 2.540 Internetnutzern zwischen 8 und 64 Jahren durchgeführt. Als Ergebnis kam heraus, dass Android Tablets im Vergleich zum Vorjahr deutlich zulegen konnten. Dieser Erfolg ist besonders dem Amazon Kindle Fire zu verdanken. Hatten noch im Jahr 2011, 72 Prozent der Tablet Nutzer ein iPad sind es im Jahr 2012 nur noch 52 Prozent. Tablets mit dem Android Betriebssystem konnten laut der Umfrage von 32 % Penetration auf 51 % zulegen. Die beliebtesten Android Tablets sind das Kindle Fire mit einem Anteil von 28 % der Android Nutzer, sowie die Tablets aus der Samsung Galaxy Reihe mit 13 % der Android Nutzer.

Android Tablets legen an Marktanteil zu.

Android Tablets legen an Marktanteil zu. Grafik: Androidmag.de

Unter den iOS Nutzern ist das iPad 2 am weitesten verbreitet. Laut der Studie gaben im Jahr 2012 52 Prozent der Nutzer an ein iPad zu besitzen. 51 Prozent der Nutzer besitzen ein Android Tablet und 8 Prozent haben sich für ein Blackberry Playbook entschieden. Wenn man diese Werte addiert, erhält man den Wert von 111 Prozent, also mehr als 100 Prozent. Dies ist durch den Umstand zu erklären, dass manche Nutzer mehr als ein Tablet in Verwendung haben.
Quelle: Onlinpublishers.org via Talkandroid

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen