Chrome bekommt neue Suchfunktion „Zum Suchen tippen“

5. Juni 2015 0 Kommentar(e)

In der Regel tippen wir etwas in das Suchfeld ein, wenn wir etwas suchen. In Chrome tippen wir nun einfach auf ein Wort und werden an die Google Suche verwiesen.

Dieses neue Feature wird gerade ausgerollt und ist somit noch nicht auf allen Geräten verfügbar. Auf Moto E, G und X sollte es schon funktionieren, auch auf einigen anderen. Kommen wird die neue Funktion hoffentlich bald auf allen Geräten.

Touch to Search

Wir lesen auf einer Webseite etwas ĂĽber Aerobic und wollen in der Folge natĂĽrlich alles ĂĽber Aerobic wissen. Also tippen wir das Wort in die Google Suche ein. Oder wir werfen Google Now an und sprechen das Wort. Aber wenn wir schon im Browser sind, dann tippen wir halt gleich auf das Wort und schon werden das aktuelle Wort und die Seite an die Goolge-Suche gesendet.

Diese neue Funktion nennt sich „Touch to Search“ bzw. „Zum Suchen tippen“ und wird soeben von Google in Chrome integriert. Noch kommen nicht alle Anwender in den Genuss der Tippen-Suche, aber die Verbreitung wird nun wohl schnell voranschreiten.

Auf einige Motorola Geräten ist die Funktion "Zum Suchen tippen" schon verfügbar.

Auf einige Motorola Geräten ist die Funktion „Zum Suchen tippen“ schon verfĂĽgbar.

Wenn du wissen willst, ob es bei dir funktioniert, starte die Chrome-App und markiere ein Wort in einem beliebigen Text des Browsers. Wenn die neue Suche aktiv ist, wird unten am Bildschirm das Google Icon zusammen mit dem markierten Begriff eingeblendet. In Tipp darauf genügt, um zu relevanten Einträgen der Google Suche weitergeleitet zu werden.

Wenn die Funktion nervt: In den Einstellungen lässt sie sich Funktion übrigens auch ausschalten.

Quelle: Android Central

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil