Google zeichnet die besten Apps 2016 aus – „And the winner is…“

22. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Von den Millionen Apps im Play Store hat Google auf der Entwicklerkonferenz die besten Apps herausgepickt mit einem Award versehen.

1

Diese Aufgabe war bestimmt nicht einfach. Zwar kann man guten Gewissens 99% der Apps gleich einmal von vornherein ausschlie├čen, dennoch bleiben dann immer noch zigtausende ├╝brig. Google jedenfalls hat es geschafft und ÔÇ×the winners are ÔÇŽÔÇť

Die beste App:

Google w├Ąhlte Houzz als beste App ├╝berhaupt. CNN schreibt ├╝ber diese App ÔÇ×Mit ├╝ber 9 Millionen Bildern bietet Houzz ÔÇô das ÔÇ×Wikipedia des Interior Designs und der ArchitekturÔÇť. Wir k├Ânnen mit Hilfe dieser App und deren Produkte sowie der Kamera unser Wohnzimmer virtuell ganz nach unserem Geschmack einrichten.

  • Die innovativste App: VR New York. Diese App bringt uns 360-Grad-VR Filme von New York. Google Cardboard vorausgesetzt.
  • Die beste Indie-App: Alpha Bear, ein Wort-Puzzle-Spiel
  • Die beste Start up-App: Hopper, eine Reise-App, die die g├╝nstigsten Flugtarife findet.

Weitere Gewinner:

  • Think Rolls 2 als beste Familien-App
  • Clash Royale als bestes Spiel
  • Robin Hood als beste App mit Material Design

Quelle: USA Today

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch├Ąftsf├╝hrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa├č, dass er daf├╝r sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat├╝rlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil