Voice Access: Steuere dein Smartphone mit Sprachbefehlen

Hartmut Schumacher 12. April 2016 0 Kommentar(e)

Dank einer neuen App von Google kannst du dein Smartphone mit Stimmbefehlen statt durch Antippen bedienen.

Auch interessant: Smartphones erkennen akute Depressionen

Dank der neuen Google-App „Voice Access“ ist es möglich, dein Smartphone komplett über Stimmbefehle zu bedienen. (Bildschirmfotos: Google – Official Blog)

Dank der neuen Google-App „Voice Access“ ist es möglich, dein Smartphone komplett über Stimmbefehle zu bedienen. (Bildschirmfotos: Google – Official Blog)

Google hat eine neue App namens „Voice Access“ veröffentlicht, die es dir erlaubt, dein Smartphone komplett mit Stimmbefehlen zu steuern. Gedacht ist diese App unter anderem für Anwender, die aufgrund von Erkrankungen Schwierigkeiten haben, den berührungsempfindlichen Bildschirm zu benutzen.

Du kannst beispielsweise „Open Chrome“ sagen, um den Web-Browser zu öffnen. Oder „Go home“, um zur Startseite zu wechseln. Oder aber „Tap Go back“, wenn du auf die Zurück-Schaltfläche tippen möchtest.

Um es dir zu ermöglichen, Schaltflächen und App-Symbole schnell anzutippen, markiert die Software diese Bedienungselemente mit kleinen Zahlen. Wenn du beispielsweise die Schaltfläche antippen möchtest, die die Markierung „5“ trägt, sprichst du einfach den Befehl „Tap five“.

Es gibt auch Sprachbefehle, mit denen du scrollen, Benachrichtigungen öffnen und den Bildschirm lange antippen kannst.

Zur Kontrolle zeigte dir die Software während der Spracheingabe am oberen Bildschirmrand die erkannten Wörter an.

Schon im Mai letzten Jahres hatte Google diese App eigentlich auf der Entwicklerkonferenz I/O 2015 vorstellen wollen – hat die entsprechenden Vorträge dann aber wieder von dem Plan der Veranstaltung entfernt.

Nur noch über einen Umweg erhältlich

Ursprünglich war Voice Access für kurze Zeit im Rahmen eines Betatestprogramms über den Play Store erhältlich. Schon nach kurzer Zeit jedoch hatte sich die erlaubte Zahl von Benutzern registriert. Und nun ist die App im Play Store nicht mehr verfügbar. Du kannst sie aber nach wie vor über die Web-Site APKMirror herunterladen.

Quellen:
Google – Official Blog
Voice Access – Testprogramm (Registrierung geschlossen)
Voice Access im Play Store (nicht mehr erhältlich)
Voice Access bei APKMirror

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.