WhatsApp Plus ist wieder da

Redaktion 4. Februar 2016 0 Kommentar(e)

Bis vor ca. einem Jahr konnten Android-Nutzer anstelle von „WhatsApp“ auch den alternativen Client „WhatsApp Plus“ verwenden, der deutlich mehr Funktionen aufwies. Die App war äußerst beliebt und wurde eben deshalb von WhatsApp kurzerhand zur Einstellung aufgefordert. Diesem Wunsch wurde damals entsprochen. Doch nun feiert „WhatsApp Plus“ ein Comeback.

Auch interessant: Apple Music für Android hat ein Feature bekommen, das für iPhones nicht zur Verfügung steht

WhatsApp_Plus_comeback

Damals ging Facebook recht radikal gegen WhatsApp Plus vor. Über jeden Nutzer, der sich mit dem alternativen Client mit seinen Freunden austauschen wollte, wurde eine temporäre Sperre für 24 Stunden verhängt. Schon kurze Zeit später musste der Entwickler die App aus dem Play Store nehmen.

Totgesagte leben länger

Doch seit einigen Tagen ist die App zurück. Allerdings wurde sie von einem anderen Entwickler neu aufgelegt. Der markanteste Unterschied ist das neue Logo. Mit einem blauen Markenzeichen statt einem grünen und mit einigen Mehrfunktionen soll sich die App klar von der ursprünglichen App abheben. Wird die App aber erst einmal angeworfen,  ist kaum mehr ein Unterschied zum Original auszumachen. Ein paar zusätzliche Funktionen wurden allerdings etwas versteckt eingearbeitet.

Zukunft ungewiss

Trotz anfänglicher Euphorie, ist von der Installation dieser Anwendung abzuraten. Es ist nicht gerade unwahrscheinlich, dass WhatsApp Sanktionen über die Nutzer von WhatsApp Plus verhängt. Dabei ist nicht einmal eine lebenslange Sperre des Accounts auszuschließen. Und schließlich ist die Zukunft der App selbst ungewiss.

Wer sich die Anwendung trotzdem auf das Android-Smartphone holen will, der bekommt die aktuelle APK-Datei hier. Wichtig: Um die Anwendung installieren zu können, muss in den Einstellungen unter „Sicherheit“ die Option „Unbekannte Herkunft“ aktiviert werden. Damit ist die Installation von APK-Dateien aus Drittanbieter-Shops und Webseiten möglich.

Quelle: MobiPicker

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen