Asus und Google geben Erstkäufern des Nexus 7 Geld zurück

Tam Hanna 11. November 2012 0 Kommentar(e)

Es ist eine bekannte Regel des IT-Markts: Gadgets werden im Laufe der Zeit billiger. Die spontane Preissenkung beim Nexus 7 scheint für Unruhe gesorgt zu haben, weshalb sowohl Asus als auch Google nun mit Entschädigungen reagieren. Die Entschädigung von Asus umfasst einen Gutschein im Wert von 25 englischen Pfund, der im Online-Store des Herstellers eingelöst werden kann. Er ist für alle Käufer verfügbar, die ihr Nexus 7 vor dem 29. Oktober gekauft haben – allerdings sind nicht alle Händler zugelassen.

Das Entschädigungsangebot von Asus ist durchaus akzeptabel (Bild: Asus)

Die Antragsfrist läuft bis zum 30. November, das Formular zum Beantragen des Rabatts findet ihr hier.

Google handhabt die Entschädigung über die normale Price Protection des Google Play-Hardwareshops. Wer sein Nexus 7 am oder nach dem 14. Oktober gekauft hat, bekommt die Differenz zum neuen Preis binnen 14 Tagen refundiert. Auch hier ist es erforderlich, ein Formular auszufüllen – es findet sich in der Google Play-Hilfe.

Leider ist es in der Praxis oft so, dass derartige Angebote mehr schlecht als recht funktionieren.

Quelle: engadget.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen