Apple: Tausche dein Android-Smartphone gegen ein iPhone

Redaktion 17. März 2015 13 Kommentar(e)

Und ewig lockt das… iPhone! Medienberichten zufolge wird Apple sein bekanntes Austauschprogramm bald auch auf Android-Smartphones und Blackberrys ausweiten. Neukunden sollen dann im Apple Store Gutscheine für ihre Altgeräte erhalten, um damit ein neues iPhone zu kaufen. 

Auch interessant: Sony Xperia Z4 zeigt sich auf den ersten Render-Fotos

Altes Android- oder Blackberry-Smartphone in Zahlung geben, dafĂĽr ein neues iPhone bekommen.

Altes Android- oder Blackberry-Smartphone in Zahlung geben, dafĂĽr ein neues iPhone bekommen.

Bereits in den nächsten Wochen soll das neue Austauschprogramm anlaufen, wie die Seite 9to5Mac unter Berufung auf ihre stets gut informierten Quellen berichtet. Dazu sollen Apple Store-Mitarbeiter eine spezielle Schulung unterlaufen, um den Wert der alten Android- und Blackberry-Smartphones ermitteln zu können. Ist dies dann getan, erhalten Kunden ein Guthaben, das anschließend mit dem Preis eines neuen iPhones verrechnet wird. Um den Umstieg auch so einfach und bequem wie möglich zu machen, helfen die Mitarbeiter des Apples Store auch beim Übertragen des Adressbuches aufs neue iPhone. Den kompletten Datenumzug müssen die Neukunden aber selber bewerkstelligen.

Seit knapp zwei Jahren bietet Apple hierzulande das sogenannte Wiederverwendungs- und Recyclingprogramm an. Hier können Wechselwillige ihre alte Hardware zum Recycling einsenden und bekommen, je nach Zustand,  Geld aufs Konto überwiesen. Bisher wurden lediglich PCs und Notebooks, Macs, iPhones und iPads sowie Monitore akzeptiert. Das neue Austauschprogramm ist anders, denn es wird direkt im Apple Store abgewickelt und schließt ausdrücklich Android- und Blackberry-Smartphones mit ein.

Warum macht Apple sich ĂĽberhaupt diesen Aufwand, wenn das Unternehmen doch auf einer Erfolgswelle sondergleichen schwimmt, mag sich manch einer denken. Im Kern geht es Cupertino wohl darum, Nutzer zu iOS zu locken und sie langfristig an Apples Ă–kosystem zu binden. Laut Apple-CEO Tim Cook waren 85 Prozent der Neukunden, die sich in den letzten Monaten ein iPhone 6 oder 6 Plus gekauft haben, ehemalige Android-Nutzer. Mit der Ausweitung des Austauschprogramms dĂĽrften diese Zahlen wohl noch ansteigen. Ob es das Austauschprogramm in dieser Form auch in Europa geben wird, ist derzeit nicht bekannt.

Hitziger Kampf zwischen iOS und Android

Unklar ist außerdem, wie viel Apple wohl für die alten Android- und Blackberry-Smartphones zu zahlen bereit ist. Mit Bargeldreserven von knapp 180 Milliarden US-Dollar könnte es sich der kalifornische Konzern leisten, die Altgeräte zu Preisen deutlich über den Marktwert aufzukaufen, um noch mehr Menschen zum iPhone zu locken. Nach den Jahren, in denen Android die Smartphone-Branche komplett dominierte, können wir uns mit dem Start von Apples Austauschprogramm und der baldigen Markteinführung des Samsung Galaxy S6 also wieder auf einen hitzigen Kampf zwischen iOS und Android freuen.

WĂĽrdet ihr euer Android-Smartphone gegen ein iPhone tauschen?

Quelle: 9to5Mac (via SĂĽddeutsche)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen