Huawei P9: Promotion-Foto mit DSLR-Profikamera geschossen

5. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Huawei ist ein kleiner Fauxpas unterlaufen: Ein auf Google+ gepostetes erweckte aufgrund des Bildtextes den Anschein, es wäre mit dem Huawei P9 geschossen worden. Tatsächlich stammt die Aufnahme aber von einer Profi-Kamera.

Auch interessant: Sailfish und Marlin: Unterscheiden sich Googles neue Nexus-Handys nur in der Größe?

Huawei_Logo_MWC

Das wissen wir, weil es auf Google+ möglich ist, die EXIF-Daten eines geposteten Bildes auszulesen. Daraus geht hervor, dass das Bild mit einer Profikamera im Wert von rund 4500 US-Dollar geschossen wurde. Der Bildtext ließ allerdings andere Rückschlüsse zu:

We managed to catch a beautiful sunrise with Deliciously Ella. The #HuaweiP9’s dual Leica cameras makes taking photos in low light conditions like this a pleasure. Reinvent smartphone photography and share your sunrise pictures with us. #OO

Frei übersetzt: Huawei sei es gelungen, einen wunderschönen Sonnenaufgang zu fotografieren. Die Dual-Knipsen von Leica würden es einfach machen, derartige Bilder auch bei schlechtem Licht aufzunehmen.

Klar, es wird nicht explizit erwähnt, dass das Foto von einem Huawei P9 stammt, der Text legt diese Annahme aber zumindest nahe. Mittlerweile hat sich Huawei entschuldigt, es war nicht der Plan, die Leser absichtlich zu täuschen. Der Eintrag wurde gelöscht.

Quelle: CNET

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil