WhatsApp erlaubt ab sofort den Versand aller Office-Dokumente

14. April 2016 0 Kommentar(e)

Heute ist es endlich soweit. Wir dürfen ab sofort beliebige Office-Dokumente versenden und sind nicht mehr auf das PDF-Dateiformat beschränkt.

Es ist gerade mal sechs Wochen her, dass WhatsApp mit einem Update den Button „Office-Dokumente“ einführte. Doch leider konnte man über diese Schaltfläche bislang nur PDF-Dateien versenden. Doch nun hat das Warten auf weitere Office-Dateiformate ein Ende, denn die neueste WhatsApp-Version 2.16.2 unterstützt endlich auch den Versand von Word-, Excel-und PowerPoint-Dokumenten. Und sogar reine Textdateien (TXT) dürfen wir nun versenden.

DOC, XLS, PPT und alles mit X hinten dran ist nun möglich, sogar TXT.

DOC, XLS, PPT und alles mit X hinten dran ist nun möglich, sogar TXT.

So funktioniert´s!

Im Prinzip funktioniert es wie bisher. Wenn wir einem Chat-Partner etwa eine Word-Datei senden möchten, tippen wir im Chat-Fenster auf das Büroklammersymbol und wählen links oben die Option „Dokument“ aus. Der einzige Unterschied zu früher: Nun werden uns nicht nur PDF-Dateien zur Auswahl angeboten, sondern auch die oben erwähnten Office-Dateien.

Wo liegen die Dokumente?

Nach Dokumenten suchen wir auf dem internen Speichern des Telefons, aber auch in den Downloads und natürlich auch auf in den diversen Cloud-Speichern wie iCloud, Google Drive, Dropbox, etc.

Wer suchet, der findet

Und weil wir in unseren Cloud-Speichern nicht nur eine Datei speichern, sondern sehr viele, dürfen wir hier auch nach bestimmten Dateien suchen und müssen uns nicht durch die offerierte Dateiliste wühlen. Wir tippen dazu auf das Lupensymbol und geben einfach den Suchbegriff ein, zum Beispiel „doc“ oder „ppt“. Platzhalter wie * werden hier allerdings nicht unterstützt. Also m*.* liefert nicht alle Dateien, die mit „m“ beginnen.

3

Aber man kann auf Wunsch die angezeigten Dokumente andersrum sortieren, etwa nach dem Änderungsdatum oder nach der Größe. Das erledigen wir mit dem Symbol neben der Lupe.

2

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil