Das Rennen zum Mond: Google Lunar XPRIZE

Samuel Grösch 5. August 2016 0 Kommentar(e)
Bildquelle: ptscientists.com

Bildquelle: ptscientists.com

Im Jahr 2007 hatte Google Firmen eingeladen um die Ausschreibung zum Lunar XPRIZE bekanntzugeben: Privat finanzierte Mond-Rover sollen zum Mond geschickt werden, um dort Aufgaben zu absolvieren. Unterschiedliche Teams nehmen an dem Wettbewerb teil, dessen Teilaufgaben im Landen des Rovers auf dem Mond, Zurücklegen einer Strecke von 500 Metern sowie dem abschließenden Zurücksenden eines hochauflösenden Bildes bestehen.

Das Gewinner-Team wird mit einem Preisgeld von $30 Millionen belohnt, das von den Teams zu unterschiedlichen Zwecken verwendet werden wĂĽrde. Das deutsche Team „Part Time Scientists“ rechnet sich Chancen auf den Sieg aus und kooperiert mit Audi zur DurchfĂĽhrung des Projekts. KĂĽrzlich fand eine Probefahrt des Rovers in der WĂĽste statt, um die  Fähigkeiten zu testen.

Quelle: ptscientists.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
samuel_groesch_bild_2

Samuel Groesch   Redakteur

Samuel ist Webworker, SchĂĽler, Hobbyfotograf sowie freier Autor fĂĽr verschiedene IT Fachzeitschriften. Des weitere programmiert er in seiner Freizeit hin und wieder Apps, Webseiten und Programme.