G Data App schützt vor Sicherheitslücke bei Android-Smartphones

28. September 2012 0 Kommentar(e)

Am Mittwoch haben wir über die Sicherheitslücke bei Samsung-Smartphones berichtet. Nun gibt es bereits eine App, die die Lücke schließt.Laut letzten Infos könnte die Sicherheitslücke auch Geräte anderer Hersteller betreffen, hier zeigen wir euch, wie ihr herausfindet, ob euer Gerät betroffen ist. Sollte es so sein, ist das aber kein Grund zur Panik: G DATA, der bekannte deutsche Security-Hersteller, hat nun mit dem G Data USSD Filter eine kostenlose App veröffentlicht, die betroffenen Nutzern hilft.

Die GDATA-App schließt die Sicherheitslücke bei Android-Smartphones.

Die App ist für andere Anwendungen und auf dem Smartphone gespeicherte Daten völlig ungefährlich, sie fungiert lediglich als Filter, der dafür sorgt, dass Servicenummern (mit USSD-Code) nicht direkt ausgeführt werden können.

Unter diesem Link findet ihr eine genaue Erklärung der Sicherheitslücke, außerdem wird euch erklärt, wie die App diese schließt.

[appaware-app pname=’de.gdata.labs.telurlblocker‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen