Google will es wissen: Wie soll das kommende Android heißen?

Heiko Bauer 23. Mai 2016 0 Kommentar(e)

Du kennst eine leckere Süßspeise mit N und möchtest ihr ein Denkmal setzen? Dann schlag sie doch mal Google vor – als Namensgeberin für Android N.

Auch interessant: Android N: Samsung will Updates noch dieses Jahr liefern

Android_N_Nexus_6

Allerlei Leckereien in alphabetischer Reihenfolge hatten wir nun schon in unseren Handys: Cupcake, Donut, Eclair, Froyo, Gingerbread, Honeycomb, Ice Cream Sandwich, Jelly Bean, KitKat und Lollipop. Das N-Dessert hat Google nun ausgeschrieben.

Einsatz in Südasien

Momentan scheint eine indische Spezialität gute Chancen zu haben: Neyyappam. Arun Kumar, ein Android-User und App-Entwickler aus Bangalore, hat einen großen Aufruf gestartet und sucht nach Unterstützern. Eine ganze Website wurde dafür eingerichtet, und es gibt einen eigenen Twitter-Account. In der Stadt Kerala wirbt sogar die Tourismusagentur für den neuen Namen.

Falls du Neyyappam nicht magst oder gar nicht kennst, kannst du es bis 9. Juni, 8:59 Uhr MEZ, mit einem anderen Vorschlag versuchen. Um gegen Indien anzutreten, solltest du vielleicht noch ein paar Freunde ins Boot zu holen.

Quellen: The Next Digit, Android.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen