Intel stellt Atom Dual Core-Prozessor mit LTE vor

Redaktion 25. Februar 2013 0 Kommentar(e)

Gleichzeitig mit dem Motorola Razr i hat Intel letztes Jahr den Atom-Prozessor vorgestellt. Der Nachfolger, ein Atom Dual Core soll jetzt der Konkurrenz einheizen.

Bisher sind die Intel-Prozessoren wenig bis gar nicht beachtet worden. Grund daf├╝r ist, dass nVidia und Qualcomm ja schon seit langem die Prozessoren-Schiene dominieren und kaum Marktanteile abgeben. Intel hat sich an dieser Stelle etwas einfallen lassen und die aus dem PC-Sektor beliebte Marke Atom weiterentwickelt. Nun sollen die Chips auch in Smarpthones f├╝r viel Leistung sorgen und dabei wenig Strom verbrauchen.

Intel bringt die n├Ąchste Generation der Atom-Prozessoren. (BQ: Intel)

Intel bringt die n├Ąchste Generation der Atom-Prozessoren. (BQ: Intel)

Die Chips werden in einer 32nm Architektur gefertigt und verf├╝gen ├╝ber eine Taktfrequenz von 2,0 GHZ, 1,6 GHz bzw. 1,2 GHz. Sehr positiv auffallend ist neben der kleinen Fertigung auch noch das sogenannte Hyper-Threading. Damit kann der Chip, bei Bedarf, die Anzahl der Kerne verdoppeln, sprich aus dem Dual-Core wird ein Quad-Core. Dadurch spart der Atom viel Akku, kann aber bei Bedarf auch gen├╝gend Leistung aus dem ├ärmel sch├╝tteln. Damit der Prozessor auch eingesetzt werden kann, unterst├╝tzt dieser eine Aufl├Âsung von 1900 x 1200 Pixeln, Android 4.2 sowie HSPA+. Nat├╝rlich haben die Entwickler auch daf├╝r gesorgt, dass der neueste Mobilfunkstandard LTE unterst├╝tzt wird.

Angeblich sollen Mitte 2013 diverse Android- bzw. Windows 8-Tablets mit dem Prozessor ausgestattet werden. Acer, ASUS, HP, Lenovo, LG sowie Samsung seien derzeit in den Gespr├Ąchen mit Intel und werden diverse Ger├Ąte auf den Markt bringen.

Quelle: AndroidCentral

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen