Samsung Galaxy Note knackt die 5 Millionen Marke

Redaktion 29. März 2012 0 Kommentar(e)

Als Samsung vor wenigen Monaten mit dem Galaxy Note an den Start ging, wurde das Smartphone von vielen Seiten kritisch beäugt. Zweifler müssen jetzt mal ordentlich schlucken, denn Samsung gab kürzlich nahezu sensationelle Absatzzahlen bekannt. 

5 Millionen verkaufte Stück sprechen für sich. Bild: samsung.com

Erfolgreich mit dem Hybriden

Wir geben es ja zu, der Release des so genannten „Smartlets“ von Samsung hat einige Fragen aufgeworfen. Wie soll sie funktionieren, diese Mischung aus Tablet und Smartphone? Und wie handlich ist das gute Stück im Alltag tatsächlich? Mit seinem 5,3 Zoll großen Display prognostizierte man dem Galaxy Note höchstens einen guten Platz bei den Nischenverkäufen. Schließlich ist der Samsung Hybrid größer als ein „normales“ Smartphone und kleiner als ein Tablet. Irgendwie nicht Fisch und nicht Fleisch. Dass der Markt für so ein Gerät doch größer ist als gedacht, dass hat der koreanische Hersteller jetzt eindrucksvoll bewiesen. Während man Ende Februar bestätigte, dass seit dem Verkaufsstart des Galaxy Note 2 Millionen Stück über den Ladentisch gewandert sind, wurde mittlerweile die 5 Millionen Marke geknackt. Das bedeutet 5 Millionen Stück des Galaxy Note wurden bisher weltweit abgesetzt und das in gerade mal 5 Monaten. Und die Chancen stehen gut, dass bis Ende des Jahres die 10 Millionen erreicht werden. Zum Vergleich: das überaus beliebte Galaxy S2 verkaufte sich innerhalb eines halben Jahres 10 Millionen Mal. Kein schlechtes Zeugnis also für den „Außenseiter“ Galaxy Note.

Das Galaxy Note eignet sich, wie der Name schon verrät, auch als mobiler Notizblock. Bild: samsung.com

Top-Ausstattung

In gewisser Art und Weise ist das Galaxy Note ein kleiner Alleskönner. Ein 1,4 GHz Dual-Core Prozessor und 1 GB RAM sorgen für ordentlich Leistung, das 5,3 Zoll Touch-Display löst mit 1280×800 Pixeln auf. Mit den etwas ungewöhnlichen Maßen von 146,85×82,95×9,65mm scheint das Smartlet den unterschiedlichsten Anforderungen von Android-Nutzern gerecht zu werden. Notizen und schnelle Zeichnungen können mit Hilfe des ausziehbaren Stylus angefertigt werden. Was meint ihr? Würdet ihr euch ein Galaxy Note kaufen oder kann euch das Konzept nicht überzeugen?

Quelle: androidandme.com via bgr.com

 

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen