Neue Statistik zeigt den Siegeszug von Android

Michael Derbort 2. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Spannende Zahlen: Wie sich der Siegeszug von Android in den letzten Jahren entwickelt hat, lässt sich an einer Statistik ablesen, die kürzlich veröffentlicht wurde. Die Zahlen liefern spannende Erkenntnisse.

2016-internet-trends-report-12-638

iOS nur vorĂĽbergehend MarktfĂĽhrer

Wir erkennen anhand der vorliegenden Daten, dass Apple zu Beginn der Entwicklung noch die Nase vorn hatte – zwar auf vergleichweise niedrigem Niveau, aber immerhin. 2008 stand der Platzhirsch mit seinen ersten Smartphones noch alleine da, 2009 konnte iOS noch 14% Marktanteil verbuchen (gegenĂĽber 4% fĂĽr Android), bereits 2010 wurde deutlich, dass sich Google auf der Ăśberholspur befindet. Nur vier Jahre später lag Apple bei einem Marktanteil von 16%, Android hingegen bei satten 81. In den letzten Monaten offenbart sich gar, dass die Zahl der iOS-Geräte leicht rĂĽckläufig ist, während das Google-Betriebssystem von der Verbreitung her weiterhin in den Orbit schieĂźt.

2016-internet-trends-report-11-638

Von Wachstum keine Rede mehr

Doch auch etwas Anderes wird deutlich: Im Jahr 2010 hatte das Wachstum seinen Höhepunkt erreicht. Seither geht es steil bergab. Wie sich an der obigen Grafik ablesen lässt, sind die Verkaufszahlen seither auf weniger als ein Fünftel geschrumpft. Ganz offenkundig genügt es doch nicht nur, den Käufer in regelmäßigen Abständen mit einer aufpolierten Geräteversion zu locken, um die Marktsättigung zu umgehen.

Wir gehen zunächst einmal davon aus, dass sich hinter den verschlossenen Türen der Hersteller so einiges tut, um bald wieder mit neuen wirklichen Innovationen aufzuwarten. Warten wir einfach mal gespannt ab.

Quelle: The Verge

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen