Apple bringt iPhone mit Android und legt Patentkrieg auf Eis

1. April 2014 13 Kommentar(e)

Apple hat heute bekannt gegeben, das iPhone 5s und alle k├╝nftig erscheinenden iPhone-Modelle optional auch in einer Android-Variante anzubieten. Damit macht der Konzern den Wunsch von Co-Gr├╝nder Steve Wozniak wahr, der als technischer Berater und Leiter der Apple-Android-Abteilung mit ins Boot geholt wurde. Gleichzeitig gab Apple CEO Tim Cook bekannt, den Patentkrieg mit Samsung mit sofortiger Wirkung auf Eis zu legen.

iphone5sgoogleplayedition

Der 1. April 2014 wird in die Annalen der IT-Geschichte eingehen: Am heutigen Tag gaben Apple-CEO Tim Cook und Apple-Mitbegr├╝nder Steve Wozniak bekannt, k├╝nftig wie (fast) alle anderen Smartphone-Hersteller Ihre Ger├Ąte mit Android auszuliefern.

ÔÇťMit Android k├Ânnen wir uns ein zweites Standbein aufbauen. Obwohl so gut wie alle anderen Hersteller auch Android-Smartphones anbieten, k├Ânnen wir sehr gut mithalten, denn die Kunden m├Âgen die hochwertige Optik und Verarbeitung des iPhones. So k├Ânnen wir sowohl iOS- als auch Android-Nutzer ansprechenÔÇŁ,

so Wozniak in einer ersten Stellungnahme.

Auch Apple-CEO Tim Cook meldete sich zu Wort:

ÔÇťDer Mobile-Markt ist hart umk├Ąmpft und wir m├╝ssen flexibel bleiben. Android als zweite Plattform ist ein logischer Schritt, den unsere Aktion├Ąre mit Sicherheit begr├╝├čen werden. Hier muss man pragmatisch denken und darf sich nicht von Emotionen leiten lassen,ÔÇŁ

schreibt Cook in einer Presseaussendung.

iPhone 5s Google Play Edition

Apple wird das iPhone 5s in einer Google Play Edition mit Stock-Android-Oberfl├Ąche anbieten. Das Ger├Ąt verf├╝gt ├╝ber ein 4 Zoll gro├čes Display mit einer Aufl├Âsung von 1136 x 640 Pixel (326 ppi), einen Apple A7 Dual-Core Chip mit 1,3 GHz, einer Quad-Core Grafikeinheit sowie 1 GB DDR3 Arbeitsspeicher. Als Besonderheit besitzt das iPhone 5S Google Play Edition einen Fingerabdruck-Scanner, mit dem das Smartphone entsperrt werden kann.

Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 KitKat ohne Oberfl├Ąchen-Anpassungen zum Einsatz. Im Gegensatz zur iOS-Variante besitzt die Android-Version einen microUSB-Anschluss, wodurch das iPhone 5s Google Play Edition wie jedes andere Smartphone geladen werden kann.

Technisch d├╝rfte sich das iPhone 5s Google Play Edition in die obere Mittelklasse einreihen, die Variante mit 16 GB-Speicher wird in der Android-Version 649 US-Dollar kosten.

Das Ende des Patentkrieges

Als Zeichen einer offeneren Herangehensweise gab Apple zudem bekannt, die Patentstreitigkeiten mit Google und vor allem Samsung endg├╝ltig auf Eis legen zu wollen. Statt dessen wolle man k├╝nftig Wege zur Kooperation suchen.

Was denkt ihr? Werdet ihr euch das iPhone 5s in der Google Play Edition holen?

Quelle: Apple PM

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_AG

Andreas Gutzelnig   Leitung der Redaktion

 

Freut sich, dass Android immer mehr den Einzug in die spannende Technik-Welt der Autos und H├Ąuser findet.

Xing Profil