Huawei P8: Octa Core-Flaggschiff bei Zulassungsbehörde aufgetaucht

31. März 2015 0 Kommentar(e)

Neue Infos zum nächsten Huawei-Topmodell: Das Huawei P8 Рoder Ascend P8 Рist bei der chinesischen Zulassungsbehörde aufgetaucht. Einige Angaben zu den technischen Mitbringsel sind damit ebenso sicher wie das Aussehen des Flaggschiffs.

Auch interessant:¬†OnePlus Two: Snapdragon 810, Fingerabdrucksensor und Start im 3. Quartal (Ger√ľchte)

Die Ger√ľchte zum kommenden Flaggschiff des chinesischen Hersteller kursieren bekanntlich schon l√§nger, nun scheinen die Fans in aller Welt aber Gewissheit zu haben: Das P8 – Huawei wird angeblich auf den √ľblichen Namenszusatz „Ascend“ verzichten – ist bei der chinesischen Zulassungsbeh√∂rde gesichtet worden – ein untr√ľgliches Zeichen f√ľr eine baldige Markteinf√ľhrung.

huawei-p8-teena-leak-2

Au√üerdem erhalten wir dank TEENA – so die Bezeichnung der Zulassungsbeh√∂rde – auch jede Menge Fotos des Ger√§tes und Informationen zu den Spezifikationen. Wir beginnen mit den inneren Werten: Angetrieben wird das P8 von einem HiSilicon Kirin 930-Prozessor, den Huawei in den hauseigenen Hallen entwickelt. Der SoC ist 64 Bit-f√§hig und kommt mit acht Rechenkernen. 3 GB RAM, 32 GB interner Speicher und ein 5,2 Zoll in der Diagonale messendes Full HD-Display runden die starken Spezifikationen ab. R√ľckseitig soll zudem eine 13 MP-Kamera verbaut sein. Ob Huawei auch auf einen Fingerabdrucksensor, wie beispielsweise beim Mate 7, setzt, ist hingegen noch unklar – ebenso wie Angaben zu Akku, Frontknipse oder die verwendete Android-Version; wobei alles andere als Android 5.0 unrealistisch w√§re.

huawei-p8-teena-leak

Daf√ľr erm√∂glichen¬†die neuen Fotos einige weitere Erkenntnisse: Ein microSD-Slot k√∂nnte ebenso verbaut sein wie ein zweiter SIM-Slot, ein LED-Blitz ist ebenfalls an Bord. Die R√ľckseite des Ger√§ts wird aus Aluminium bestehen, zum Schutz des Displays wird Cornings Gorilla Glass zum Einsatz kommen.

Am 15. April soll das Huawei P8 dann der Welt√∂ffentlichkeit pr√§sentiert werden, im Rahmen eines eigenen Events. Dann werden wir hoffentlich auch endg√ľltige Infos zu Preis und Verf√ľgbarkeit bekommen – die wir selbstverst√§ndlich alsbald an unsere Leser weitergeben werden.

Quelle: TEENA [via PhoneArena, GIGA]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f√ľr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil