Leak: HTC 10 zeigt sich auch von vorne mit eingeschaltetem Display

Redaktion 11. März 2016 0 Kommentar(e)

Nach einigen Fotos des Gehäuses dürfen wir uns jetzt endlich das HTC 10 von vorne ansehen – mit eingeschaltetem Bildschirm und damit werden jetzt einige interessante Details bekannt.

Auch interessant: 4 süße Neuerungen in Android N

HTC_10_front_back

Das Display selbst zeigt uns eigentlich keine großen Überraschungen. Die Oberfläche ist im typischen HTC-Design gehalten und birgt keine großen Neuerungen. Viel spannender ist aber, dass es wieder kapazitive Tasten gibt. Das bedeutet, dass neben dem Home-Button, der auch als Fingerabdruckscanner fungiert, wieder die Zurück, sowie App-Übersicht-Knöpfe untergebracht sind. Damit gewinnen wir Nutzer also wieder den unteren Platz des Displays zurück, da die Navigationsleiste auf dem Bildschirm wegfällt.

Der Abstand zwischen Rahmen und Display oben sowie unten ist aber trotzdem nicht geschrumpft, was wir ehrlich gesagt schon ein wenig bedauern. HTC hat es sogar geschafft den schwarzen Balken über den Navigations-Tasten beizubehalten – bei dem Foto fehlt aber noch das HTC-Branding.

Auch zu den Seiten ist auf dem Foto ein deutlicher Abstand zu sehen, wodurch das HTC 10 etwas klobiger wirkt, als es vermutlich ist.

Die Rückseite haben wir ja bereits in einem vorangegangenen Leak thematisiert. Mit den abgerundeten Kanten soll die Haptik etwas gefördert werden.

Vorstellung in New York

Wir sind schon auf die finale Version des neuen Flaggschiffes gespannt und hoffen, dass HTC mit dem Gerät wieder einen Volltreffer landet. Über den Vorstellungstermin wird derzeit noch spekuliert. Im Raum steht derzeit der 19. April. Wir werden sehen und halten euch natürlich auf dem Laufenden.

Quelle: Twitter (@tanalibera)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen