MWC 2018: Nokia stellt vier „neue“ Modelle vor

Florian Meingast 27. Februar 2018 Kommentare deaktiviert für MWC 2018: Nokia stellt vier „neue“ Modelle vor Kommentar(e)

Der finnische Smartphone-Hersteller Nokia stellte während des diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona vier mehr oder weniger neue Modelle vor.

Das Nokia 8 Sirocco, Quelle: Nokia

Das Nokia 8 Sirocco, Quelle: Nokia

Nokia 7 (Plus)

Die größere Variante diese Modells verfügt über einen 6 Zoll-Bildschirm im 18:9 Format. Die Kapazität des Akkus beträgt 3.800 mAh.

Nokia 8810

Mit der Neuauflage des 8810 dürfte Nokia den Nerv von Nostalgikern treffen. Das auf dem Film „Matrix“ bekannte Modell wurde unter anderem mit LTE und Android versehen.

Nokia 6

Die rundum erneuerte und im Vergleich zum Vorgängermodell leistungsstärkere Version des Nokia 6 ist mit einer Kameralinse von Zeiss und einem Gehäuse aus Aluminium ausgestattet. Der Fingerabdruckscanner befindet sich nun am Geräterücken.

Nokia 8 Sirocco

Dieses überholte Modell der Finnen ist mit einem gekrümmten P-OLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel versehen. Der Rahmen des 750-Euro-Geräts besteht aus Aluminium. Die beiden Linsen der rückseitigen Hauptkamera stammen aus dem Hause Zeiss und lösen mit 13 Megapixel auf. Der Fingerabdrucksensor befindet sich auf dem Geräterücken. Als Verkaufsstart wird Mitte April angepeilt.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen