Screenshots zeigen: Mobiles Bezahlsystem kommt standardmäßig auf Android-Smartphones

Redaktion 14. Oktober 2013 0 Kommentar(e)

Gelingt dem Mobile Payment endlich der Durchbruch? Angeblich wird in Android 4.4 KitKat ein standardmäßiges, mobiles Bezahlsystem integriert sein. 

Mobile Payment gehört zu den vielen uneingelösten Versprechen, die uns die Mobilfunkbranche schon seit Jahren zu verkaufen versucht. Doch egal, ob die Bezahlung via SMS, Mehrwertnummern oder neuerdings NFC realisiert wird – wirklich durchgesetzt hat sich das mobile Bezahlen dennoch nicht. Schenkt man neusten Leaks rund um Android 4.4 Glauben, will sich jedoch Google dem Problem verstärkt annehmen und dem Mobile Payment endlich zum Durchbruch verhelfen: Angeblich soll KitKat ein standardmäßiges, mobiles Bezahlsystem erhalten.

Android 4.4 KitKat und das neue Nexus 5 sind noch nicht einmal offiziell vorgestellt, doch die neuste Version von Googles mobilen Betriebssystem samt passendem Flaggschiff fühlen sich dennoch wie alte Bekannte an. In den letzten Tagen und Wochen wurden wir mit Gerüchten und Leaks nur so bombardiert. Der neuste kommt aus Italien: die Webseite TuttoAndroid ist in den Besitz eines frühen Nexus 5 Modells inklusive Android 4.4 KitKat gekommen und hat in den Einstellungen den neuen Menüpunkt „Tap & Pay“ (zu Deutsch: antippen und bezahlen) gefunden.

Das neue Tap & Pay-Feature aus Android 4.4 KitKat (Bild: TuttoAndroid)

Das neue Tap & Pay-Feature aus Android 4.4 KitKat (Bild: TuttoAndroid)

Noch ist unklar, wie genau das neue Feature funktionieren wird. Doch da Google Wallet neuerdings auch Geräte unterstützt, die über kein NFC verfügen, liegt die Vermutung natürlich nahe, in Mountain View wolle man mit „Tap & Pay“ eine systemweite und einfache Art der Bezahlung einführen. In Anbetracht dessen, dass sich der hauseigene Bezahldienst bisher noch schwer am Markt tut, könnte Google hier zwei Fliegen mit einer Klatsche schlagen: einerseits Google Wallet pushen, andererseits durch die Marktdominanz von Android noch mehr persönliche Informationen sammeln.

All die Leaks sagen aber freilich noch nichts über den Vorstellungstermin vom Nexus 5 und Android 4.4 KitKat aus. Aktuelle Gerüchte sprechen davon, dass es bereits morgen soweit sein kann und dass das Nexus 5 und KitKat im kleinen Kreis Mitarbeitern und Partnern intern präsentiert werden. Sehr viele Googler sind derzeit in San Francisco, darunter auch der deutsche Pressesprecher Stefan Keuchel. Das jährliche Treffen der PR-Leute von Google findet allerdings ebenfalls in den nächsten Tagen statt, sodass es sich hier auch einfach um einen Zufall handeln könnte.

Mit Android 4.4 stehen uns wohl viele Änderungen ins Haus, z.B. ein Flatdesign oder ein neuer Launcher namens „Google Experience“: Was haltet ihr bisher von KitKat? 

Quelle: TuttoAndroid (übersetzt), Mobile Geeks, Cashy (via Android Headlines)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen