Top 10: Das Samsung Galaxy S6 ist mit Abstand das schnellste Smartphone

Redaktion 3. April 2015 1 Kommentar(e)

Schnell, schneller, Samsung Galaxy S6: Im direkten Vergleich sprintet das neue Topmodell des südkoreanischen Herstellers an die Spitze und lässt der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance. Das HTC One M9 landet lediglich auf einem abgeschlagenen dritten Platz, das Nexus 6 schafft es nicht mal in die Top 5. 

Auch interessant: Wird Android 6.0 den Codenamen Manchego tragen?

antutu-smartphone-vergleich

Bereits von Anfang war klar, dass das Samsung Galaxy S6 (Test) dieses Jahr eines der leistungsstärksten Smartphones sein würde – immerhin arbeitet im S6 ein hochmoderner Exynos 7420-Prozessor in Verbindung mit pfeilschnellem UFS 2.0-Speicher. Dass der Vergleich mit der Konkurrenz aber dann so drastisch ausfällt und HTC One M9, LG G Flex 2 & Co. vom neuen Samsung-Flaggschiff quasi in der Luft zerfetzt werden, überrascht dann doch.

Einsam an der Spitze

Die Mannen hinter dem bekannten AnTuTu-Benchmark haben jetzt eine Liste der leistungsstärksten Smartphones des ersten Quartals 2015 veröffentlicht und dort platziert sich das Samsung Galaxy S6 mit 67.520 Punkten einsam an die Spitze. Nummer 2 im Ranking ist das Samsung Galaxy S6 Edge, das auf 62.373 Punkte kommt. Das ist ein wenig überraschend, denn beide Modelle sind baugleich. Wieso das S6 Edge mehr als 5.000 Punkte hinter seinem Smartphone-Bruder liegt, ist nicht bekannt. Möglicherweise war die Software im Galaxy S6 zum Zeitpunkt des Tests besser auf die Hardware abgestimmt. Richtig eklatant wird die Leistungslücke aber im Vergleich zum HTC One M9, das sich mit 52.709 Punkten die Bronzemedaille erkämpft hat. Das neue High-Ende-Smartphone aus dem Hause HTC liegt damit knapp 15.000 Punkte hinter dem Samsung Galaxy S6 – ein fast schon beschämender Rückstand. Das HTC One M9 wird, ebenso wie das LG G Flex 2 auf Platz 9, von einem Snapdragon 810 SoC betrieben. Anfang des Jahres kamen die ersten Gerüchte auf, dass Samsung bei seinem diesjährigen Flaggschiff erstmals seit langer Zeit nicht auf einen Qualcomm-Prozessor setzen und stattdessen einen Exynos-Chip aus eigener Hersteller verbauen wolle. So ist es beim Galaxy S6 und S6 Edge schließlich auch gekommen – und beim Blick auf die Top 10 war das wohl auch die richtige Entscheidung.

Drosselt das LG G Flex 2 den Snapdragon 810?

Fraglich ist allerdings, wieso das LG G Flex 2 und HTC One M9 trotz weitestgehend gleicher Hardware soweit auseinander liegen? Auch hier kann es möglicherweise Unterschiede in der Abstimmung zwischen Soft- und Hardware gegeben haben. Denkbar wäre auch, dass LG aufgrund der Hitzeentwicklung, die dem Snapdragon 810 immer wieder nachgesagt wird, den Prozessor unter Last etwas herunterdrosselt. Grundsätzlich hätte auch HTC beim One M9 mit den gleichen Problemen zu kämpfen. Doch wie schnell sich ein Prozessor erhitzt, hängt auch und vor allem mit dem Design des Smartphone-Gehäuses zusammen. Möglicherweise ist dieses beim One M9 cleverer konstruiert als beim LG G Flex 2 und leitet daher die Wärme besser ab.

antutu-gpu-smartphone-vergleich

Auch bei der GPU liegt das Samsung Galaxy S6 vorne

Abseits der CPU hat AnTuTu auch die verbauten Grafikeinheiten getestet. Auch in diesem Test schnappt sich das Samsung Galaxy S6 mit dem Exynos 7420 den ersten Platz – wenn auch nicht mit so einem riesigen Abstand wie im Prozessor-Vergleich. Die im Exynos 7420 integrierte GPU erreicht 20.725 Punkte. Auf Platz 2 folgt dann schon mit 18.936 Punkten die Grafikeinheit, die im Snapdragon 810 verbaut ist. Dritter auf dem Treppchen ist die GPU des Snapdragon 805, die 16.286 Punkte erreicht.

Das Samsung Galaxy S6 überflügelt mühelos die Konkurrenz: Was sagt ihr zu diesem großen Abstand? 

Quelle: AnTuTu (via TabTech)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen