Verrückt: 16-jähriger bringt Mac OS 6 auf Android Wear [Video]

Redaktion 9. Mai 2015 0 Kommentar(e)

„Warum?“, fragt der Programmierer seinen Kollegen. Antwortet dieser: „Weil ich es kann!“ Nicht jeder Software-Port ergibt notwendigerweise auch Sinn. Oftmals geht es den Programmieren nur darum, sich selbst zu beweisen, dass sie es können. So liegt der Fall wohl auch bei Corbin Davenport, der es geschafft hat, dass Betriebssystem des Mac II aus dem Jahr 1991 auf Android Wear zu bringen. 

Auch interessant: Nächstes Nexus soll von Huawei gebaut werden, erste Spezifikationen bekannt

Klein, aber läuft: Mac OS 6 auf Android Wear. (Bild: Corin Davenport/YouTube)

Klein, aber läuft: Mac OS 6 auf Android Wear. (Bild: Corbin Davenport/YouTube Screenshot)

Davenport ist bei weitem kein Unbekannter in der Hacking-Szene: Der nicht mal 20 Jahre alt Bub hat es bereits letzten November geschafft, PlayStation 1-Spiele auf Googles Smartwatch-OS zu bringen. Davor portierte er GameBoy Color und Windows 95 auf Android Wear. Nun folgt sein mittlerweile vierter Streich, der nicht weniger beeindruckend ist.

Um sein kleines Experiment zu verwirklichen, nutzte Davenport die Gear Live – die bis dato erste und einige Smartwatch aus dem Hause Samsung, die auf Android Wear läuft. Das OS läuft über Mini vMac II, einer Emulationssoftware, die das alte Mac OS auf Android bringt und für 1,66 Euro im Play Store zu haben ist. Der Emulator kann Mac OS bis zur Version 7.5.5 ausführen, die 1996 veröffentlicht wurde. Im Video zeigt der Hacker aber lediglich Version 6 aus dem Jahr 1991.

Davenport zufolge lässt sich das Betriebssystem aber nicht wirklich bequem bedienen – was bei einem Display mit einer Diagonalen von lediglich 1,63 Zoll aber nicht wirklich überrascht. Dafür läuft Mac OS 6 aber erstaunlich flüssig. Nach Aussagen des 16-jährigen sogar flüssiger als seinerzeit Windows 95.

Mac OS 6 auf Android Wear

Android Wear entwickelt sich weiter

Auch wenn derzeit die gesamte Smartwatch-Welt auf die Apple Watch schielt, steht die Entwicklung bei Android Wear natĂĽrlich nicht still. Ein neues Update bringt viele neue Funktionen fĂĽr Googles Wearable-OS, unter anderem mit WLAN-Support und Gestensteuerung. Allerdings bekommen nicht alle Android Wear-Smartwatches die UnterstĂĽtzung von WLAN, da manche die notwendigen Antennen dafĂĽr nicht mitbringen.

Motorola Moto 360 Smartwatch (dunkles Edelstahlgehäuse mit schwarzem Echtlederarmband)

Price: EUR 245,90

3.9 von 5 Sternen (280 customer reviews)

5 used & new available from EUR 124,99

Quelle: Android Police

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen