Xiaomi Amazfit: Sportliche Smartwatch zum Toppreis vorgestellt

31. August 2016 0 Kommentar(e)

Xiaomi mag hierzulande noch etwas unter dem Radar schweben, in China ist der Hersteller aber eine Macht. Das auch, weil Xiaomi die eigene Produktpalette ständig erweitert. Der neueste Clou: Eine Smartwatch zum Kampfpreis. 

Auch interessant: Technik: Anker Soundbuds Sport IE20, die smarten Kopfhörer im Test

xiaomi-smartwatch

„Xiaomi Amazfit“ nennt der Hersteller die Produktlinie mit den Wearables. Der Schein trĂĽgt allerdings ein wenig, gefertigt wird die sportliche Uhr nämlich von Huami, einem Partnerunternehmen. Das tut aber ohnehin nicht viel zur Sache, verkauft wird die smarte Uhr auf jeden Fall von Xiaomi. Zur Ausstattung: Man setzt auf ein kreisrundes 1,34 Zoll-Display, 4 GB internen Speicher und 512 MB RAM. Der Prozessor ist mit zwei 1,2 GHz-Kernen ausgestattet, sollte also reichlich Leistung fĂĽr das Gadget bringen können.

xiaomi-smartwatch-2

Äußerlich ist die Uhr eher sportlich gehalten, weshalb sie wohl beispielsweise auch wasserdicht ist. Die knackigen Farben und das doch schlichte Gehäuse machen in Kombination aber auf jeden Fall was her. Als OS kommt übrigens eine Eigenkreation zum Einsatz, die jedoch mit Android und iOS kompatibel sein soll. Auf welche Funktionen wir uns freuen dürfen ist dementsprechend aber noch schwer zu sagen.

Wer mag, kann trotzdem bereits vorbestellen: Bei GearBest ist die Uhr momentan für 166 US-Dollar gelistet, wir gehen aber davon aus, dass der Preis noch fällt. In China kostet das Teil um die 100 US-Dollar. Ein direkter Verkauf in Europa dürfte indes nicht angedacht sein.

Quelle: GearBest, Android Authority

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂĽr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil