Monster Shooter (Spiel der Woche)

Redaktion 15. März 2012 2 Kommentar(e)
Monster Shooter (Spiel der Woche) Androidmag.de 4 4 Sterne

In Monster Shooter muss man immer stärker werdender Alien-Wellen entgegenwirken. Schalte neue und bessere Waffen frei und besiege die Aliens. (kostenlos)

Krakelige Aliens, monströse Schwabbernakel und jede Menge unzensierten ekligen Glibberblutes, das sind die Zutaten eines jeden spashig-trashigen Monster- oder Alienfilms, das ihr euch mit Monster Shooter quasi von der großen Leinwand auf die kleine eures Phone holen könnt.

Splatter me, Baby

Um es gleich mal klarzustellen, Monster Shooter ist vollkommen trashy. Damit mein ich nicht die Qualität des Spieles, sondern die optische Aufmachung. Putzige Aliens, die Herumwabbeln und eher zum Knuddeln aussehen und von eurem noch viel putzigerem Alien das mit einer nicht ganz so putzigen Wumme rumläuft möglichst blutig zermantscht werden, das ist das Rezept einer jeden hirnlosen Splatter-Orgie, wie ihr sie auch hier eben findet.

Ein hervorragender Dual-Stick-Shooter, der euch stundenlangen, hirnentleerenden Splatter-Spaß verspricht

Dass aber hirnlos nicht mit einfach gleichzusetzen ist, merkt ihr spätestens dann, wenn euch Welle um Welle außerfriesischer außerirdischer Missgunst entgegenschlägt.

Auf die Wumme kommt es an

Damit ihr der Bedrohung Herr werdet, solltet ihr eure anfängliche Maschinenpistole recht bald gegen Gewehr, Raketenwerfer und all die anderen zusätzlichen Waffen eintauschen, die ihr durch die, von den Gegnern hinterlassenen Geldpakete kaufen könnt. Da diese zumeist recht mickrig ausfallen, müsst ihr viel Zeit mit der Alienjagd verbringen … oder aber zum realen Geld wechseln, um damit das virtuelle Spielgeld zu kaufen. Derart fulminant ausgestattet, könnt ihr dann nicht nur die einzelnen Missionsziele spielend erfüllen, sondern auch auf bis zu drei unterschiedlichen Planeten oder gar in einem Endlos-Survivalmodus nach Herzenslust alles ummähen, was rings um euch kreucht und fleucht.

Für neue Waffen braucht ihr Kohle, die ihr entweder über Missionserfüllung oder eure Kreditkarte erhalten könnt

Fazit

Schnappt euch also ’ne Tüte Popcorn, holt eure Sonnenbrillen raus und genießt entspannt die kultigste Alienhatz seit dem Kinodebüt von Men in Black! Zwar ist es schade, dass man über das reale Geld die App nicht vollständig freikaufen kann, aber wie auch bei anderen Freemium-Spielen ist es durchaus möglich (wenn auch höchst zeitaufwendig) allein durch eigene Leistung im Spiel voran zu kommen.

[appaware-app pname=’com.gamelion.MonsterShooter‘ qrcode=’true‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen