Creative iroar go – wasserfest, vielseitig, tragbar, klangstark

Peter Mußler 10. September 2017 Kommentare deaktiviert für Creative iroar go – wasserfest, vielseitig, tragbar, klangstark Kommentar(e)

Bei knapp 200 Euro für einen tragbaren Bluetooth-­Lautsprecher sind die Erwartungen hoch, denn hier geht es oft schon unter 30 Euro los. Dann ist oft aber der Klang dürftig, da in der Regel nur ein Hochtöner ist, maximal zwei. Der iRoar Go indes wartet mit zwei Hochtönern, einem echten Subwoofer und zwei passiven Radiatoren seitlich auf. Hinzu kommen zwei getrennte Verstärker, von denen einer die Tweeter versorgt und einer exklusiv für die Bassbox zuständig ist. Dieser Lautsprecher ist also nicht nur laut, er ist auch sonor und strahlt sehr breit ab. Abspielbar ist jedoch nicht nur Musik über Bluetooth beispielsweise vom Smartphone, sondern auch direkt von einer SD-Karte, über ein Mini-Klinkenkabel oder gar über USB. Dabei ist das Wiedergabe- dank Mikrofon auch als Aufnahmegerät zu benutzen – Freisprechen versteht sich von selbst. Mit 810 Gramm ist dieser Speaker im Gitarrenverstärker-Design kein Leichtgewicht – klanglich aber eben auch nicht. Hinzu kommt ein 5.200 mAh großer Akku, der die universeller Jukebox bis zu 12 Stunden befeuert.

t

Preis: EUR 199,- / Akku: 5.200 mAh (max. 12 h Laufzeit) / Konnektivität: Bluetooth, NFC, Aux-In, USB, MicroSD / Maße / Gewicht: 5,4 x 19,2 x 9,7 cm / 810 g / bit.ly/am_irgo

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
Pete_Mag_bw_160

Peter Mußler   Redakteur

Als Ästhet beschäftigt er sich gerne mit formschönen Geräten und Überschriften, so geschmeidig wie ein poliertes Alugehäuse. Als Redakteur für die Magazine des CDA-Verlags taucht er in die Tiefen der Recherche aber auch ab bis zum Grund. Denn: Eine Überschrift alleine macht noch keinen Artikel.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen