QNAP QGenie

17. Juli 2015 0 Kommentar(e)
QNAP QGenie Androidmag.de 5 5 Sterne

Speicherkarten oder USB-Sticks sind out, die Zukunft heißt Cloud und NAS.

Qnap-QGenie

Wer sich genau das gönnen möchte, dabei aber nicht allzu tief in die Geldbörse greifen will, kann auf das mobile NAS des Herstellers QNAP zurĂŒckgreifen. Das wechselt fĂŒr rund 120 Euro den Besitzer, steht großen Systemen aber nicht um viel nach – abgesehen vom integrierten Speicherplatz, der ist mit 32 GB (SSD) etwas spĂ€rlich ausgefallen. Die Lösung ist dann doch wieder altmodischer: Per USB-Sticks oder Speicherkarten lĂ€sst sich das Volumen erweitern. Neben dem Streamen von Dateien per WLAN kann das QGenie noch mehr: Es lĂ€dt auf Wunsch den Smartphone-Akku, erstellt Backups oder dient als mobile Festplatte. Eine multifunktionale, persönliche Cloud fĂŒr die Hosentasche!

Preis: Dollar 129,-
Speicher: 32 GB

Hier bestellen!

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews fĂŒr die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil