Alltags-Geheimtipp: BĂĽcher vollkommen kostenlos lesen

Hartmut Schumacher 21. Januar 2016 0 Kommentar(e)

eBooks kostenlos und trotzdem völlig legal? readfy macht es möglich. Sie haben die Wahl aus über 45.000 Titel. Da ist für jeden etwas dabei, auch wenn Dan Brown nicht vertreten ist.

Foto: shutterstock 91058510 [Catherine Murray]

Foto: shutterstock 91058510 [Catherine Murray]

Nach der Installation müssen Sie sich zunächst registrieren und/oder ­anmelden. Nach dem Start der App werden Sie hierzu aufgefordert. Schneller geht es, wenn Sie auf einen bereits vorhandenen Facebook-Account zurückgreifen.

Buecher_lesen_sc1

Danach gelangen Sie bereits zu den ersten Titelvorschlägen nach Maßgabe der derzeit am häufigsten gelesenen eBooks.

Suchen, finden, lesen

Am oberen Rand des Displays finden Sie das Suchfeld, in dem Sie nach Belieben Autor oder Titel eingeben können. Danach werden alle in Frage kommenden Treffer angezeigt und nachdem Sie ein eBook ausgewählt haben, erscheint eine miniaturisierte Cover-Ansicht nebst Benutzerbewertungen, eine Inhaltsangabe und eine Schaltfläche mit der sehr einladenden Aufschrift „Lesen“ rechts neben der Coveransicht.

Buecher_lesen_sc2

Haben Sie das gewünschte Buch ausgewählt, gelangen Sie zur Leseansicht. Neben dem Textbereich (auf der ersten Seite wird das Cover abgebildet) finden Sie am unteren Displayrand noch eine Fortschritts­anzeige und einige Steuerelemente über die Sie (von links nach rechts) den Kontrast, die Helligkeit, die Schriftgröße und den Zeilenabstand einstellen können. Zwischen den Seiten navigieren Sie durch Wischbewegungen nach links (vor) und rechts (zurück).

Buecher_lesen_sc3

installieren_kostenlos

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.