So kannst du ohne Zusatzhardware den Puls messen!

Redaktion 4. April 2016 0 Kommentar(e)

Ihr Smartphone kann Ihren Puls messen – ganz ohne zusätzliche Hardware. Und zwar, indem es die Farbveränderungen im Blut Ihrer Fingerspitze analysiert.

So geht das:

Platzieren Sie nach dem Starten der App einfach eine Ihrer Fingerspitzen auf der Kameralinse Ihres Smartphones, und halten Sie das Gerät etwa 15 Sekunden lang ruhig. Sie können währenddessen in einem Diagramm beobachten, wie die App Ihre Herzschläge erfasst.

Anschließend zeigt das Programm Ihnen die gemessene Herzschlagfrequenz an. Sie dürfen eine Notiz eingeben, in der Sie beispielsweise festhalten, nach welcher Aktivität die Messung entstanden ist. Auch das Versenden des Messwerts unter anderem per E-Mail ist möglich.

Alltags-Geheimtipps-403

Wenn Sie das Fenster mit dem aktuellen Messwert verlassen, sehen Sie eine Liste, in der in Zukunft alle erfassten Messwerte mit Datum, Uhrzeit und Notizen aufgeführt sind. Am unteren Bildschirmrand finden Sie Schaltflächen, mit denen Sie eine erneute Messung durchführen oder aber die Messwerteliste aufrufen können.

Alltags-Geheimtipps-404

Fotolicht nötig

Die App verwendet die Kamera des Smartphones, um die Farbverände­rungen im Blut Ihrer Fingerspitze zu analysieren und dadurch die Häufigkeit Ihres Herzschlags zu erkennen. Diese Methode nennt sich Pulsoxy­metrie und kommt auch in medizinischen Geräten zum Einsatz.

Am besten funktioniert die App auf Smartphones, die über ein Fotolicht verfügen, um die Fingerspitze beleuchten zu können. Bei Geräten ohne eine derartige Lampe ist eine andere helle Lichtquelle nötig.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen