CyanogenMod 10.1: Android 4.2.2 für alle!

5. November 2013 9 Kommentar(e)

Themes

crystal2CM10

Crystal 2 CM 10

Das Crystal 2-Theme gehört zurecht zu den populärsten CM 10-Designpaketen. Es ersetzt neben dem Design von Menüs auch viele Icons von System- und Drittanbieter-Apps mit dem eigenen, dunkelblauen Design.

Screenshot_2013-07-09-13-16-32

Blacked out CM 10

Dieses Theme ist perfekt für Nutzer mit AMOLED-Displays geeignet. Da viele Menüs und sogar Apps komplett in schwarz gehalten sind bzw. invertiert wurden, kann mit diesen Displays Akku gespart werden.

Screenshot_2013-07-08-15-57-52

CM10.1 TouchWiz 5

Mit diesem Theme bringen Sie die markanten Icons und Menüs von Samsungs TouchWiz-Oberfläche, die auf sämtlichen Galaxy-Geräten vorinstalliert ist, auf Ihr CM 10.1-Smartphone.

Screenshot_2013-07-09-13-16-58

CM 10.1 Sony UXP

Und noch ein sehr gelungenes Theme. Die auf dem Xperia Z installierte Sony-UI macht einiges her und das Design ersetzt sogar die virtuellen Sotware-Buttons durch jene des Sony Xperia Z.

Fazit

Der CyanogenMod gehört seit Jahren zu den stabilsten und ausgereiftesten Custom Roms für Android. Mit Version 10.1 festigen die Macher diesen Ruf, ohne jedoch den Fuß vom Gas zu nehmen und beständig neue Features zu integrieren. Durch den integrierten OTA-Update-Mechanismus werden Sie automatisch über neue Updates informiert und können diese komfortabel herunterladen. Experimentierfreudige Zeitgenossen können hingegen zu taufrischen Nightly Builds greifen.

Toll ist, dass sich der CM 10.1 in den Standardeinstellungen wie Stock-Android nutzen lässt, mit unseren Tipps und etwas Geduld kann die Firmware auf Wunsch jedoch mit Themes und sonstigen Anpassungen stark individualisiert werden. Und genau das zeichnet den CyanogenMod aus: Aufgrund seiner Zugänglichkeit ist er nicht nur für Profis interessant, gleichzeitig bietet er genug Spielraum, um auch für ambitionierte Nutzer attraktiv zu sein. Wer sein (kompatibles) Smartphone oder Tablet
mit Android 4.2.2 versorgen oder sein Nexus-Gerät mit einigen Extra-Features ausstatten will, kann mit gutem Gewissen zum CyanogenMod 10.1 greifen.

Alternativen

AOKP

Das „Android Open Kang Project“ orientiert sich eng an Stock-Android. In den „ROM Controls“ lassen sich mehr Details ändern, als beim CM 10.1. In Sachen Performance ist AOKP in etwa gleichauf mit Stock-Android.
Webseite: http://aokp.co

MIUI

Das optisch stark veränderte MIUI des chinesischen Smartphone-Herstellers Xiaomi Tech besticht mit einer komplett abgewandelten Oberfläche, die sich eher an iOS als an Android orientiert und etwa ohne App-Drawer auskommt.
Webseite: http://en.miui.com

Paranoid Android

Mit dieser Custom Rom lassen sich so gut wie alle UI-Elemente skalieren, so können Sie etwa auch auf Smartphones die Tablet-UI herstellen.
Webseite: http://www.paranoid-rom.com

Liquid Smooth

Wie der Name vermuten lässt, liegt der Fokus bei dieser App auf der Performance. Mit an Bord ist deshalb auch standardmäßig ein Tool zum Unter- sowie Übertakten des Gerätes.
Webseite: http://www.liquidsmooth.net

Zurück zur ersten Seite

Seiten: 1 2 3 4 5

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen