Die besten VR-Games für das Smartphone

Redaktion 3. Januar 2023 Kommentare deaktiviert für Die besten VR-Games für das Smartphone Kommentar(e)
Die besten VR-Games für das Smartphone

Bildquelle: Pexels

VR-Games ermöglichen es uns, tief in virtuelle Welten einzutauchen und unsere gesamte Umgebung zu vergessen. Dabei wird Gaming auf ein ganz neues Level gehoben und die Grenze zwischen Realität und virtuellem Raum verschwimmt immer mehr. Obwohl die meisten VR-Headsets mittlerweile relativ erschwinglich sind, wollen viele Gamer die Investition allerdings nicht tätigen – zumindest nicht, bevor sie ein paar VR-Spiele einmal ausprobieren konnten. Und das ist möglich, denn dank günstiger Smartphone-Adapter, kann auch unser täglicher Begleiter in Sekundenschnelle zur VR-Brille umfunktioniert werden. Wir sehen uns ein paar der besten Games an, die man auf dem Smartphone im VR-Modus erleben kann!

VR-Games: Warum sind sie so beliebt?

Schon seit über 50 Jahren wird an Headsets geforscht, die uns in die virtuellen Realität bringen können. Bis zum Durchbruch als massentaugliches Zubehör für den PC und Konsolen dauerte es allerdings noch lange. Erst mit dem Erscheinen der ersten Oculus Rift 2016 wurden VR-Games ins Rampenlicht gebracht. Seither sind die immersiven Games kaum noch vom Markt wegzudenken. Ihre große Beliebtheit ist sicherlich dem geschuldet, dass Spieler viel tiefer in die Erfahrung eintauchen können. Dadurch, dass sich der Bildausschnitt mit jeder Kopfbewegung mitverändert, wird dem Gehirn vorgegaukelt, es befände sich in einer Umgebung, die in jede Richtung erhalten bleibt. Dabei ist jedoch eine hohe Bildwiederholfrequenz wichtig, damit die Schwenks flüssig ablaufen und die Illusion nicht platzt. Gleichzeitig werden bei VR-Brillen zwei Displays verwendet, die perspektivisch leicht verschoben sind und damit den stereoskopischen Blick der beiden Augen imitieren. Diese verschiedenen Tricks machen das Spielen mit VR-Headset zu einem besonderen Erlebnis, das seinesgleichen sucht.

Genrevielfalt für VR entwickelt sich

Als die Oculus Rift 2016 erstmals erschien, waren die verfügbaren Anwendungen und Spiele noch stark begrenzt. Zum einen waren die grafischen Darstellungen noch alles andere als ausgefeilt, zum anderen traute man sich an viele Genre noch nicht heran. So erschienen als erstes eher simple Jump’n’Runs, Rennspiele und Shooter – storylastige Spiele fand man hingegen eher selten. Heute ist die Landschaft der VR-Games bunt und breitgefächert. Man kann praktisches jedes Genre in der virtuellen Realität erleben. So macht man bspw. mit Wanderer eine Reise durch die Zeit und kann bei einigen der bewegendsten Momente der Menschheitsgeschichte mit dabei sein: In der virtuellen Realität erlebt man z. B. die erste Mondlandung oder kann bei Woodstock auf der Bühne stehen. Auch MMORPGs haben den Weg in die virtuelle Realität beschritten. Mit Games wie Zenith: The Last City eröffnet sich Spielern die Möglichkeit, gegen viele andere Player anzutreten, die durch individualisierte Avatare in der Fantasywelt verkörpert werden. Und sogar am Pokertisch können Spieler mittlerweile mithilfe einer VR-Brille Platz nehmen. Das Game PokerStars VR ermöglicht es Usern, gegen echte Gegner anzutreten, die sich ebenfalls mit einem Avatar an den digitalen grünen Filz wagen. Wer lieber mit seinen Freunden spielen möchte, eröffnet einfach einen privaten Raum und veranstaltet einen virtuellen Spieleabend. Dabei werden gleich mehrere Spielumgebungen angeboten, außerdem alle möglichen Requisiten, Jetons und Co.

Die besten VR-Games für das Smartphone

Bildquelle: Unsplash

VR-Games am Smartphone erleben

Wer nicht direkt in ein VR-Headset investieren möchte, kann zahlreiche Spiele auch erst einmal auf dem Smartphone erleben. Dazu stehen günstige Adapter zur Verfügung, in die das Smartphone als Display eingespannt werden kann. Schon besitzt man sein eigenes DIY-Headset und kann in die virtuelle Realität eintauchen. Leider sind nicht alle Spiele mit dieser Form von VR-Brille verfügbar, wir haben uns jedoch die vielversprechendsten Titel angesehen:

  • Sisters: Das Horrorspiel Sisters wurde für Smartphones konzipiert und kann mit einem Adapter wie Google Cardboard gespielt werden. Im Game müssen sich Spieler in ein gruseliges, altes Haus begeben und dort herausfinden, was mit den zwei Schwestern passiert ist, die hier früher gelebt haben. Dabei darf man sich auf einige Schreckmomente einstellen.
  • Hardcore VR: Der Shooter Hardcore VR kommt mit simplen, ansprechenden Grafiken aus, die an die Portal-Reihe erinnern, und ergänzt diese durch rasante Action. Spieler bewegen sich durch bunte Räume und müssen dort feindliche Roboter zerstören. Das Online Game besitzt einen Multiplayer-Modus, dank dem sich befreundete Spieler verbinden und gemeinsam die Action erleben können.
  • GALAXY 360: Den vollen Effekt der virtuellen Realität können User im Spiel GALAXY 360 genießen. Hier begeben sie sich nämlich auf wilde Achterbahnfahrten, die direkt im Weltall stattfinden. Wer schon immer einmal das Gefühl der Schwerelosigkeit erleben wollte, ist hier genau richtig.
  • VR Galaxy Wars: Wer das All nicht nur erkunden, sondern dort auch wilde Gefechte abhalten möchte, der findet mit VR Galaxy Wars vielleicht genau das richtige Game für sich. Die Zukunft der Menschheit steht auf dem Spiel und nur tapfere Raumfahrer können das böse Ende noch aufhalten.

Um VR-Games auszuprobieren, muss man nicht gleich in ein VR-Headset investieren. Einige Spiele können bereits mit einem VR-Adapter am Smartphone gestartet werden. Unsere Favoriten garantieren Spaß und Immersion.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen