Autodesk SketchBook

Tam Hanna 1. November 2014 1 Kommentar(e)
Autodesk SketchBook Androidmag.de 5 5 Sterne

Galaxy Note und Co eignen sich dank des eingebauten Stifts sogar als Malblock. Also bietet der Grafikspezialist Autodesk ein neues Programm an, das angehenden Zeichnern diverse Werkzeuge anbietet. (kostenlos, mit mäßigen In-App-Käufen)

Unbenannt-2

SketchBook unterscheidet sich von anderen Programmen insofern, als es nach dem Start eine leere Zeichenfläche anbietet. Ein auf der Oberseite des Bildschirms befindliches Werkzeug ermöglicht das Öffnen des Malkastens, in dem diverse Stifte und Pinsel auf ihren Einsatz warten.

Das Programm unterscheidet sich von seiner Konkurrenz auch durch den Ebenen-Manager. Er erlaubt das Übereinanderlegen mehrerer halbtransparenter Zeichnungen, was das Zusammenstellen komplexerer Gemälde wesentlich erleichtert. Autodesks langjährige Erfahrung sorgt dafür, dass die enthaltenen Zeichenwerkzeuge täuschend echte Resultate liefern. Füllfedern, Airbrushes und andere Tools bieten sogar mit den Desktopprogrammen vergleichbare Leistung an.

Das Programm ist ein Malwerkzeug, als Notizblock ist es nicht wirklich geeignet. Dies liegt vor allem an der Galerieansicht, die immer nur ein Motiv gleichzeitig auf den Bildschirm bringt. Das Finden von einmal angelegten Notizen wird dadurch wesentlich erschwert – bei einem Dutzend Bildern ist dies kein Problem, bei größeren Notizmengen sieht die Lage naturgemäß anders aus.

Screenshot_2014-10-16-23-38-09

Stufenweise Freischaltung

Nach dem Herunterladen steht nur ein eingeschränkter Teil der Funktionen zur Verfügung. Wer ein kostenloses Konto bei Autodesk besitzt, kann den Ebenen-Manager freischalten. Wenn die so aktivierten Features nicht ausreichen, fördert ein rund drei Euro teurer In-App-Kauf alle im Programm enthaltenen Funktionen zutage.

Screenshot_2014-10-16-23-38-099

Fazit

Autodesk SketchBook ist neben Painter Mobile eines der besten Malprogramme für Android. Die kostenlose Version enthält eine Vielzahl hilfreicher Funktionen, ein einmaliger Kauf schaltet rund hundert weitere Werkzeuge frei. Dank Autodesks langjähriger Erfahrung bleibt die App stabil.

Video

[pb-app-box pname=’com.adsk.sketchbook‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen