Hidely

Hartmut Schumacher 17. Januar 2015 1 Kommentar(e)
Hidely Androidmag.de 4 4 Sterne

Die App Hidely sorgt dafür, dass deine Fotos nicht in falsche Hände gelangen. (kostenlos, ohne In-App-Käufe)

Unbenannt-1

Mit der App Hidely kannst du Fotos vertraulicher Art vor den Blicken neugieriger Mitmenschen schützen. Das klappt sowohl bei neu hergestellten als auch bei bereits vorhandenen Fotos.

Du kannst also entweder direkt aus der App heraus Fotos schießen. Abgesehen vom Wechseln zwischen den beiden Kameras und dem Einschalten des Fotolichts bietet die App allerdings keine weiteren Optionen für das Anfertigen von Fotos. Die Fotos landen in einer geschützten Galerie – lassen sich also nur aus der App Hidely heraus anzeigen, nicht aber mit anderen Apps. Und sinnvollerweise ist zum Anzeigen mit der Hidely-App das Eingeben eines Kennworts nötig.

Alternativ zum Herstellen eines Fotos kannst du in die Hidely-Galerie auch bereits vorhandene Bilddateien importieren. Die ursprünglichen Bilddateien musst du anschließend von Hand löschen, wenn du möchtest, dass sie nicht mehr in der Standardgalerie auftauchen.

Hidely - 01

Vertrauliche Fotos teilen

Die App bietet die Möglichkeit, die geschützten Fotos mit anderen Menschen zu teilen. Zu diesem Zweck darfst du aus der App heraus per E-Mail einen Link verschicken. Wenn der Empfänger diesen Link auf seinem Smartphone antippt, dann kann er das Foto betrachten. Vorausgesetzt, er hat ebenfalls die Hidely-App installiert. – Ist es aber wirklich eine gute Idee, dass die App beim Verschicken des Links unverschlüsselt auch eine unscharfe Miniversion des Fotos mitsendet?

Ein erwähnenswertes Manko der App: Es ist nicht möglich, die Fotos, die sich in der Hidely-Galerie befinden, zu exportieren, um ihren Schutz aufzuheben und sie mit anderen Apps anzeigen und bearbeiten zu können. Ein merkwürdiger und für viele Anwender sicherlich störender Mangel.

Hidely - 02

Fazit

Hidely erfüllt eine sinnvolle Funktion auf komfortable Weise: Das Schützen von vertraulichen Fotos ist mit der App erfreulich einfach. An einigen Ecken und Kanten müsste der Hersteller allerdings noch feilen, um die App empfehlenswerter werden zu lassen.

[pb-app-box pname=’im.memori.hidely‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen