Air Navy Fighters

2. August 2014 0 Kommentar(e)
Air Navy Fighters Androidmag.de 5 5 Sterne

Der Traum vom Fliegen ist ganz nah – zumindest, wenn du ein Android-Smartphone besitzt. Mit „Air Navy Fighters“ steigst du in das Cockpit eines Kampfjets, erfüllst verschiedenste Missionen und heikle Aufgabenstellungen. Wir haben das Spiel angetestet und verraten, was es taugt. (2,99 Euro, ohne In-App-Käufe)

air navy

Tasten- und Gyro-Steuerung

Grafisch ist der Titel weit oben anzusiedeln: Die Jets sind detailliert gezeichnet, die Umgebung wirkt zwar etwas unscharf, kann sich aber ebenfalls noch sehen lassen. Gesteuert wird mit dem Gyrosensor des Smartphones beziehungsweise mittels virtueller Buttons: Neben Tasten für die verschiedenen Waffen kann auch noch die Geschwindigkeit variiert werden, außerdem lässt sich das Fahrwerk einfahren.

Screenshot_2014-07-25-20-43-42

Zahlreiche Jets und Missionen

Bevor der Spaß losgehen kann, ist allerdings erst einmal die Auswahl eines Flugzeuges nötig: Von kleinen Kampfjets bis hin zu großen militärischen Versorgungsfliegern sind einige Modelle vertreten. Auch die Missionsvielfalt ist hoch, außerdem wird jede Aufgabe mit einem einleitenden Briefing näher erklärt. Wir haben eine Mission angespielt: Ziel war es, feindliche Waffenlager zu zerstören. Was zu Beginn relativ einfach wirkt, entpuppt sich als haarige Aufgabe. Zahlreiche feindliche Flieger erschweren den Abschluss der Mission ungemein, mehr als einmal wurden wir unfreiwillig vom Himmel geholt.

Die recht präzise Steuerung erlaubt aber durchaus auch rasche Wendemanöver, nach kurzer Zeit hat der Spieler den Dreh raus.

Screenshot_2014-07-25-20-47-45

Fazit

Eine gelungene Umsetzung eines Flugsimulators. Die Aufgaben sind vielfältig, die verschiedenen Jets bereiten beim Fliegen eine Menge Freude. Auch grafisch ist der Titel in Ordnung. Wer sich also gerne mal in ein virtuelles Cockpit schwingen möchte, investiert die rund drei Euro hier sicherlich nicht falsch.

Video


[pb-app-box pname=’it.rortos.airnavyfighters‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen