The Great Martian War

Tam Hanna 22. Februar 2014 0 Kommentar(e)
The Great Martian War Androidmag.de 4 4 Sterne

Im ersten Weltkrieg fallen Außerirdische vom Mars auf der Erde ein. Ein einsamer Gefreiter muss das Niemandsland erkunden, um weitere Informationen über die Angreifer zu sammeln. (kostenlos)

martian_war_main

Ein Zufallsgenerator sorgt dafür, dass du immer wierder neue Spielwelten vorfindest. Diese sind mit diversen lethalen Elementen gespickt, die dem Soldaten empfindliche Schmerzen zufügen können. Witzig ist, dass kleinere Schrammen im Laufe der Zeit heilen – es gibt nur wenige Fallen, die dich sofort außer Gefecht setzen. Wie in allen Runnern ist das Endziel das Erreichen eines möglichst hohen Scores.

Jede Menge Items

Rationen und marsianische Energiezellen liegen in der Landschaft herum. Wenn du diese durch Darüberrennen einsammelst, so darfst du nach den Gefechten Power-Ups verstärken. Dadurch verlängert sich deren Wirkung, was von Zeit zu Zeit Leben retten kann.

Die eigentlichen Power-ups sind im Stil diverser Weltkriegs-Shooter gehalten. Rüstung sorgt dafür, dass du robuster wirst – durch Landkarten und andere Informationsgadgets bekommst du zusätzliche Punkte.

Interessant ist, dass das Spiel ein ausgeklügeltes Missionssystem mitbringt. Auf diese Art und Weise gewinnt „The Great Martian War“ an zusätzlichem Tiefgang, der für langfristige Motivation sorgt.

Gespielt werden kann hier mittels Tap- oder Tilt-Funktion. Wähle die Option die dir am besten liegt.

Gespielt werden kann hier mittels Tap- oder Tilt-Funktion. Wähle die Option die dir am besten liegt.

Film Noire

Martian War setzt halbwegs leistungsfähige Hardware voraus. Wenn du ein zweikerniges Telefon mit kontraststarkem Bildschirm hast, beeindruckt das Spiel mit sehr attraktiven apokalyptischen Szenen. Artilleriewellen schlagen vor dir ein, Kanoniere und Füsiliere feuern durch die apokalyptische Landschaft. Die Hintergrundmusik passt perfekt ins Bild.

Die Steuerung des Spiels bietet keine unangenehmen Überraschungen. Trotzdem ist im ersten Level ein Tutorial eingebaut, das dir einige Tricks erklärt. Die Finanzierung erfolgt durch In-App-Purchases.

Runner werden fast immer auf diese Art und Weise monetisiert – auch hier nichts Neues. Das Game ist allerdings auch ohne Geldeinsatz spielbar.

Fans von Runnern wie Temple Run werden hier ihr Glück finden. Das Spiel hat uns mit seiner guten Grafik sehr beeindruckt.

Fans von Runnern wie Temple Run werden hier ihr Glück finden. Das Spiel hat uns mit seiner guten Grafik sehr beeindruckt.

Fazit

Fans von Runnern wie Temple Run finden hier eine neue Herausforderung. Das im ersten Weltkrieg angesetzte Laufspiel beeindruckt mit seiner packenden Grafik und den amüsanten Pickups. Wer keine Runners mag, wird an „The Great Martian War“ allerdings keinen besonderen Spaß haben.

[pb-app-box pname=’com.SecretLocation.MartianWar‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen