Shiny The Firefly FREE

Tam Hanna 27. April 2014 0 Kommentar(e)
Shiny The Firefly FREE Androidmag.de 4 4 Sterne

Ein vom Pech verfolgtes Glühwürmchen muss mitansehen, wie ein Gartensprenkler seine geliebten Larven durch die Welt verteilt. In diesem Puzzlespiel musst du ihm dabei helfen, den Schaden ungeschehen zu machen. (kostenlos)

Screenshot_2014-03-31-21-34-38

Die Aufgabe klingt auf den ersten Blick einfach. Die Babys müssen durch Berührung zum Nachfolgen animiert werden – sobald sie am Zielpunkt angelangt sind, sind sie in Sicherheit.

Leider ist die Landschaft voller Gefahren, die dir diese an sich einfache Mission unmöglich machen wollen. Neben Gartenschläuchen und dem erwähnten Sprenkler triffst du auf Tautropfen und diverse Schadinsekten.

Das Mutterglühwürmchen hat drei Leben, die bei Feindkontakt verbraucht werden. Die Kleinversionen sind weniger resilient und segnen schon bei der ersten feindlichen Interaktion das Zeitliche. Das ist insofern ärgerlich, als die Anzahl der Babys engen Beschränkungen unterliegt – wenn du zu viele Fehler machst, musst du wieder von vorne beginnen.

Screenshot_2014-03-31-21-41-36

Sehenswerte Grafik

„Shiny the Firefly“ beeindruckt mit seiner Grafik, deren Reiz sich nur schwer in Worte fassen lässt. Das Spiel sieht auch für jene Anwender gut aus, die normalerweise mit Comicgrafik nichts anfangen können. Leider ist dazu vergleichsweise viel Rechenleistung erforderlich, d.h. auf Zweikernern ruckelt das Spiel immer wieder mal.

Die Steuerung ist vergleichsweise einfach. Tippe einen Bereich am Bildschirm an, um die Fliege dorthin zu jagen. Ein Doppel-Tap sorgt für einen Spurt, der das Tierchen danach aber kurz zum Luftholen zwingt.

Die im Play Store erhältliche Version des Spiels ist eine bessere Demo – nur die erste von insgesamt drei Welten ist freigeschaltet. Wenn du dich länger mit den Abenteuern des Glühwürmchens befassen möchtest, solltest du dem Entwickler seinen wohlverdienten Obolus zugestehen.

Screenshot_2014-03-31-21-40-28

Fazit

Shiny ist ein witziges Puzzlespiel für zwischendurch. Der Kampf mit Sprühflasche, Spinne und sonstigem Ungeziefer stellt einen geradezu idealen Zeitvertreib dar. Aber trotz der großen Anzahl von Levels ist das Spiel für längere Reisen zu seicht.

[pb-app-box pname=’com.headupgames.shinyfree‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen