Division Cell

20. Januar 2014 0 Kommentar(e)
Division Cell Androidmag.de 5 5 Sterne

Ein Rechteck, das gerne ein Quadrat sein möchte. Umgekehrt wäre es einfach. Denn aus der Schule wissen wir: Jedes Quadrat ist ein Rechteck. Drehen wir in diesem Puzzlespiel den Spieß doch mal um (€ 1,35).

division_cell_main

Und machen wir aus jedem Rechteck ein Quadrat. Genau dies ist deine primäre Aufgabe in diesem Knobelspaß des Indie-Entwicklers Hyperspace Yard, der bereits mit Tupsu einen ansehnlichen Erfolg gefeiert hat.

Die Aufgabe klingt lösbar, zumal sich ein Rechteck tatsächlich rasch seine Größe ändert, wenn du es auf seiner markierten Seite antippst. Denn alle Seiten des Rechtecks, die mit einem weißen Punkt markiert sind, werden dabei um ein Feld ausgedehnt. Dabei gehen Sie recht rücksichtslos zu Werke und drängen alle angrenzenden Rechteckseiten, die nicht markiert sind, zurück, sodass aus einem Zug unter Umständen zwei oder mehr Quadrate resultieren.

Aus jedem Rechteck sollst du ein Quadrat machen. Gar nicht so einfach. Weiße Punkte dehnen ein Rechteck, schwarze stauchen es.

Aus jedem Rechteck sollst du ein Quadrat machen. Gar nicht so einfach. Weiße Punkte dehnen ein Rechteck, schwarze stauchen es.

Schnell und dennoch bedacht

Ohne Überlegen geht hier also wenig. Du musst schließlich die Anzahl der Markierungen beachten – schließlich sind nicht alle Seiten jedes Rechtecks markiert – und die Folgen einer möglichen Ausdehnung auf die anderen Rechtecke vorwegnehmen. Andererseits solltest du jede Aufgabe mit der minimalen Anzahl an Zügen lösen und außerdem spielt auch die Zeit eine Rolle. Beides ist limitiert und die vollen Punkte bekommst du nur, wenn du schnell und richtig handelst.

Damit die ganze Sache nicht allzu schnell langweilig wird, kommen im Laufe der Levels auch noch schwarze Punkte ins Spiel. Diese bewirken, dass sich Rechtecke zusammenziehen. Und schließlich wird das Spiel im späteren Verlauf noch um andere geometrische Formen wir Kreise und Trapeze erweitert.

2a+b_ Es gilt in allen Levels möglichst viele Punkte in kürzester Zeit und mit den wenigsten Zügen zu erzielen.

Es gilt in allen Levels möglichst viele Punkte in kürzester Zeit und mit den wenigsten Zügen zu erzielen.

Fazit

Die App gibt sich von der Optik her minimalistisch und sieht dennoch ansprechend aus. Im Vordergrund steht ohnehin das Spielprinzip – und das ist fordernd, aber dennoch ausgewogen.140 Level werden zum schmalen Preis von 1,35 Euro geboten. Das ist vollkommen in Ordnung, zumal du mit diesem Logikspiel viele unterhaltsame Stunden verbringen wirst.

[pb-app-box pname=’com.hyperspaceyard.cell‘ name=’Division Cell‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen