Secret of Mana

Tam Hanna 16. Dezember 2014 0 Kommentar(e)
Secret of Mana Androidmag.de 4.5 4.5 Sterne

Das im Jahr 1993 ausgelieferte Adventure gilt als ferner Vorgänger von Pokemon. Square Enix bringt den Klassiker nun auf Android-Smartphones. (7,00 Euro, ohne In-App-Käufe)

Screenshot_2014-11-20-23-06-24

Die hinter dem Spiel stehende Idee ist schnell erklärt. Eine Gruppe von Abenteurern zieht sich die Wut der Götter zu, als sie mit einer als Mana bezeichneten magischen Substanz experimentiert. Die drei Helden müssen fortan mit der Welt um die Kontrolle des Manas ringen.

Rohe Gewalt führt – wie in den meisten japanischen Spielen – nicht zum Ziel. Leider nur auf Englisch verfügbare Dialoge ermöglichen dir das Finden von alternativen Lösungen. In vielen Fällen ist das Nicht-Kämpfen vernünftiger. Einmal gewonnene Freunde können später schließlich hilfreich sein.

Durch gutes Zureden nicht überzeugbare Widersacher lassen sich mit diversen Items traktieren. Ein als „Ring Command“ bezeichnetes Menü erleichtert die Auswahl von Waffen und Zaubersprüchen. Die Wahl des korrekten Werkzeugs ist insofern wichtig, als die meisten Gegner spezifische Stärken und Schwächen aufweisen: wer mit der falschen Waffe angreift, hat mitunter das Nachsehen.

Screenshot_2014-11-20-23-08-40

Nintendo Style

„Secret of Mana“ erschien ursprünglich für den Nintendo SNES. Die vergleichsweise komplizierte Steuerung wird über am Bildschirm eingeblendete Knöpfe simuliert – in hektischen Gefechten wünscht man sich stellenweise einen klassischen Controller.

Square Enix verspricht, dass die Grafik des gut 20 Jahre alten Spiels an diversen Stellen aufpoliert wurde. Während unseres Tests bemerkt man davon wenig: auch auf Telefonen mit vergleichsweise niederer Bildschirmauflösung ist die Darstellung stellenweise verwaschen.

Screenshot_2014-11-20-23-12-18

Fazit

„Secret of Mana“ ist lebende Computerspielgeschichte und verdient schon allein aus diesem Grund Aufmerksamkeit. Leider ist der Preis von rund sieben Euro im Vergleich zur Konkurrenz sehr gesalzen – der Punkteabzug erfolgt nur deshalb.

[pb-app-box pname=’com.square_enix.secret‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen