Monkey King Escape

Tam Hanna 12. März 2015 0 Kommentar(e)
Monkey King Escape Androidmag.de 4 4 Sterne

Ein Affe legt sich mit den Palastwächtern einer fernöstlichen Stadt an. In diesem Runner musst du ihm dabei helfen, der verdienten Tracht Prügel so lange wie möglich zu entkommen. (kostenlos, mit erweiternden In-App-Käufen)

Unbenannt-1

Das von Temple Run inspirierte Spiel konfrontiert dich mit diversen Hindernissen. Barrieren überwindest du mit einem Hechtsprung, den Weg versperrende Balken nimmst du durch kurzes Rutschen ihren Schrecken. Nach einigen Spielsekunden triffst du auf Züge, die mit diversen Hölzern beladen sind. Sie zwingen dich zum Wechsel der Spur: Springen und Rutschen helfen hier nicht weiter.

Sammle die Münzen

Monkey King bestraft Fehler gnadenlos. Wenn du ein Hindernis verpasst, so musst du von vorne anfangen. Die einzige Rettung liegt in einer magischen Kiste, die zu zwischen den einzelnen Läufen kaufst. Dazu sind während des Laufens einzusammelnde Münzen erforderlich. Überschüssige Klunker investierst du in diverse Upgrades: Eine Schildkröte borgt dir gerne ihren schützenden Panzer, Siebenmeilenstiefel erlauben das Reiten und Besteigen der vorhin erwähnten Züge.

Screenshot_2015-02-23-22-01-54

Besonders fleißige Spieler dürfen ihr Alter Ego austauschen. Statt dem Affen kannst du dann auch z. B. eine gierige Köchin und ihre Freunde auf der Flucht unterstützen. Auf die eigentliche Spielhandlung hat dies aber keinen bedeutenden Einfluss.

Aus technischer Sicht bietet das Spiel keinen Anlass zur Kritik. Die im Comicstil gehaltene Grafik ist ansprechend, der Sound passt ins Bild. Ein Tutorial erklärt die genreüblichen Wischgesten. Finanziert wird das Spiels über den Verkauf von zusätzlichen Münzen.

Screenshot_2015-02-23-22-01-52

Fazit

„Monkey King Escape“ ist ein gelungener Runner, der Freunden des Genres Spaß bereiten wird. Innovationen suchst du in diesem gut gemachten Spiel allerdings vergeblich.

[pb-app-box pname=’com.ubisoft.monkeyking‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen