World Rally Racing

5. April 2013 0 Kommentar(e)
World Rally Racing Androidmag.de 3 3 Sterne

Klassisches Rennspiel im Rallye-Style. Steckt der neue Colin McRae in dir? (kostenlos)

main

Laut Herstellerangaben werden Fans der Colin McRae-Serie bzw. der WRC dieses Spiel lieben. Dieser Vergleich ist zu weit hergeholt, so viel schon einmal vorweg.

Kein Vergleich zu den bekannten Titeln

Immerhin steht der Name der schottischen Rallye-Legende für hochwertige PC- und Konsolen-Games – dieser Vertreter kämpft allerdings noch mit einigen Kinderkrankheiten. Aber der Reihe nach: Wie jeder aufstrebende Rennstar benötigst auch du zuerst einmal einen fahrbaren Untersatz. Dazu stehen dir zu Beginn 30.000 Dollar zur Verfügung – nicht die Welt, für einen Forcus reicht es aber – und nein, hierbei handelt es sich nicht um einen Tippfehler: Dem Game fehlen die Lizenzen, da wird aus dem bekannten Ford Focus dann eben mal ein Forcus. Es gibt auch keine Originalstrecken, gefahren wird rund um die Welt, in verschiedenen Ländern.
Hast du dein Auto erstanden, kannst du es noch tunen – sofern dir noch genug Geld übrig bleibt. Da das nicht der Fall sein wird, heißt es rennfahren, was das Zeug hält – und du solltest gewinnen, im Optimalfall. Gefahren wird gegen die Zeit, schaffst du bestimmte Limits, wirst du belohnt. Ähnlich einfach wie das Spielsystem präsentiert sich die Steuerung. Rechts gibst du Gas, links bremst du und legst gleichzeitig den Rückwärtsgang ein. Zum Lenken greift World Rally Racing auf den Bewegungssensor deines Smartphones zu.

Gefahren wird gegen die Zeit, schaffst du bestimmte Limits, wirst du belohnt.

Gefahren wird gegen die Zeit, schaffst du bestimmte Limits, wirst du belohnt.

Nervende Bugs

So weit, so gut. In der Praxis zeigten sich allerdings einige Bugs: Die Steuerung ist übersensibel, beinahe jeder Drift endet zu Beginn mit einer kompletten Drehung – das kostet Zeit und Nerven, es dauert, bis das Handling in Fleisch und Blut übergeht. Zwar kannst du die Sensitivität der Lenkung manuell ändern, recht viel besser wird es damit aber auch nicht. Noch schlimmer sind allerdings die Bugs: Kollidierst du mit den neben der Strecke befindlichen Mini-Bäumchen wirst du schon mal zehn Meter durch die Luft geschleudert, kommst du dabei zu weit vom Weg ab, war’s das: In unserem Test ging dann nichts mehr, die Umgebung schluckte einfach unser Auto. Das bringt uns noch zur Grafik: Die ist in Ordnung, die Konturen sind mitunter aber recht unscharf. Zudem lässt die Umgebung jegliche Detailliebe vermissen.

Die Bugs trüben den Spielspaß erheblich.

Die Bugs trüben den Spielspaß erheblich.

Fazit

Eine Zeit lang macht das Spiel durchaus Spaß, die Bugs trüben den ordentlichen ersten Eindruck aber schnell. Originallizenzen sind kein Muss, ein ordentliches Gameplay – ohne Bugs und Darstellungsfehler – allerdings schon.

[pb-app-box pname=’com.androidromania.worldrally‘ name=’World Rally Racing‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
oliver

Oliver Janko   Chefredakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen