Android 4.4 und Nexus 5: Videoteaser, Testbilder und volle Warenlager

Redaktion 30. Oktober 2013 3 Kommentar(e)

Jeden Tag kann soweit sein: Der Start von Android 4.4 und des Nexus 5 stehen unmittelbar bevor. Neue Testbilder, ein Videoteaser und volle Warenlager lassen auf eine baldige Ankündigung von Google schließen. 

Zu diesem Zeitpunkt ist das Nexus 5 das wohl am schlechtesten gehütete Geheimnis der Mobilfunkwelt. Wir kennen den Hersteller, wir kennen die technischen Daten, wir kennen sogar das exakte Aussehen des neusten Topmodells aus dem Hause Google. Dennoch will die Flut an Leaks nicht abreißen und beschert uns immer neuere Informationen zum Nexus 5: Mittlerweile ist das von LG gefertigte Smartphone schon in Warenwirtschaftssystemen von diversen Elektronik-Ketten gelistet und wartet mit vollen Lagern wohl nur noch auf den offiziellen Startschuss.

Im Warenwirtschaftssystem gelistet, technische Daten nochmals bestätigt

Wann lässt Google endlich die Hüllen fallen und präsentiert das Nexus 5? Diese Frage beschäftigt nicht nur uns, sondern auch Android-Fans rund um den Globus. Da mittlerweile so viel über das Gerät bekannt ist, nimmt Googles beharrliches Schweigen fast schon groteske Züge an. Während man in Mountain View aber weiter daran festhält, dass Reden Silber sei, Schweigen jedoch Gold, bereitet sich der Einzelhandel inzwischen auf den Verkauf des Nexus 5 vor.

So ist das Nexus 5 in den Farben Schwarz und Weiß bereits im Warenwirtschaftssystem von Carphone Warehouse gelistet. Nach Informationen von Android Police, stehen in einer Filiale des britischen Händlers schon 1500 weiße und jeweils 1500 schwarze Nexus 5 zum Verkauf bereit. Auch bei Media Markt ist das Nexus 5 schon gelistet und soll noch im November in den Handel kommen, wie unser Kollege Lukas Funk von Android Next berichtet. 

Das Nexus 5 ist bereits im Warenwirtschaftssystem von Carphone Warehouse gelistet

Das Nexus 5 ist bereits im Warenwirtschaftssystem von Carphone Warehouse gelistet. (Bild: Android Police)

Die bisher kolportierten technischen Daten können Dank Wind Mobile nochmal als bestätigt angesehen werden. Der kanadische Mobilfunker hatte versehentlich auf Facebook schon eine Vorregistrierungsseite eingerichtet und alle Spezifikationen fein säuberlich aufgelistet. Das Nexus 5 basiert im Wesentlichen auf dem LG G2 und kommt mit einem 4,95 Zoll großen Full HD Display daher, was eine Pixeldichte von 445 PPI ausmacht. Angetrieben wird das Smartphone von einem Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor mit 2,3 Ghz. pro Kern, der von 2 Gigabyte RAM begleitet wird. Eine 8 Megapixel Kamera mit optischen Bildstabilisator ist ebenfalls an Board wie 16 oder 32 GB an internem, nicht erweiterbaren Speicher sowie LTE.

Volle Lager, Testbilder der Kamera und ein süßer Videoteaser

Dass der Verkaufsstart buchstäblich kurz bevorsteht, kann man auch an den proppenvollen Lagern sehen, die uns aus einem kanadischen Warenlager von LG erreichen. Der südkoreanische Hersteller arbeitet mit Google anscheinend hart daran, zum Start auch genügend Nexus 5 verfügbar zu haben. Hier haben Google und LG wohl eine Lehre aus dem desaströsen Marktstart des Nexus 4 gezogen, als Käufer teilweise wochenlang auf ihr bestelltes Smartphone warten mussten.

Die Lager sind voll mit Nexus 5, die nur auf den Verkaufsstart warten. Rechts: die Verpackung. (Bild: anonymer Leak)

Die Lager sind voll mit Nexus 5, die nur auf den Verkaufsstart warten. Rechts: die Verpackung.
(Bild: anonymer Leak)

Auf Google+ sind indes Testfotos der 8 Megapixel-Kamera des Nexus 5 entdeckt worden. Im Gegensatz zur Kamera im Vorgänger, die bis dato einer der größten Schwachpunkte des Nexus 4 ist, bestechen die Testbilder der Nexus 5 Kamera mit knackigen und brillanten Farben. Auch wenn man natürlich die ersten Reviews des Nexus 5 samt Kamera abwarten sollte, scheint sich LG hier wirklich verbessert und Wert auf gute Bilder gelegt zu haben.

Testbild des Nexus 5 mit seiner 8 Megapixel-Kamera und optischem Bildstabilisator.

Testbild des Nexus 5 mit seiner 8 Megapixel-Kamera und optischem Bildstabilisator. (Bild: Pavni Diwanji)

Und als wenn uns all die Leaks um das Nexus 5 nicht schon genug auf die Folter spannen würden, befeuert auch noch Nestlé die Vorfreude auf Android 4.4. Der Hersteller von KitKat, das ja als Namenspate dient, hat ein süßen Videoteaser zur neusten Version von Android veröffentlicht:

Was meint ihr, wann wird Google das Nexus 5 offiziell vorstellen? Noch im Oktober, der schon übermorgen vorbei ist? Oder erst im November oder vielleicht sogar noch später? 

Quelle: Android Police, neogaf, Mobile Syrup (via Android Next)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen