Angry Birds Epic: Rovios neuester Streich ist ein rundenbasiertes Rollenspiel

Redaktion 13. März 2014 0 Kommentar(e)

Bereits Ende letzer Woche hat Rovio mit einem Teaser ein Mittelalter-Spiel mit den wütenden Vögeln angekündigt. Nun startet das neue Spiel in Australien und Kanada durch, dabei gehen die Entwickler spielerisch aber in eine andere Richtung als bisher.

angry_birds_epic

Seit Bad Piggies und Angry Birds Go wissen wir, dass Rovio die wütenden Vögel nicht nur durch die Lüfte schleudern kann, sondern auch etwas von Action- und Rennspielen versteht. Jetzt will sich der Spieleentwickler noch ins Gebiet der RPGs vorwagen und der Konkurrenz zeigen wo der Hammer hängt.

Auf der Suche nach Gegenständen

In dem Spiel geht es darum seine eigenen Truppen aufzuleveln und mit besseren Gegenständen auszurüsten, während man seine Gegner in rundenbasierten Kämpfen besiegt. Durch das Gewinnen von Kämpfen erhält man neue Gegenstände, mit denen man über ein Crafting-System bessere Waffen und Rüstungen bauen kann. Diese kann man sich auch über InApp-Käufe oder Mikrotransaktionen gegen bare Münze kaufen.

In rundenbasierten Kämpfen gilt es die Gegner zu schlagen.

In rundenbasierten Kämpfen gilt es die Schweine zu besiegen.

Diese Woche geht Angry Birds Epic in Kanada und Australien an den Start. In den kommenden Wochen bzw. Monaten soll es dann für iOS, Android und Windows Phone 8 auch dem Rest der Welt zur Verfügung stehen.

Quelle: Kotaku

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen