Flappy Bird ist Geschichte, Entwickler arbeitet bereits an Flappy Bird II

Redaktion 10. Februar 2014 0 Kommentar(e)

Das Spiel Flappy Bird hat die gesamte Android- und iOS-Plattform im Sturm erobert. Nachdem der Entwickler das Spiel gestern aus den App-Stores entfernt hat, gibt es jetzt schon die ersten Gerüchte, dass Dong Nguyen bereits am Nachfolger arbeitet.

flappy_bird_main_1

Gestern hat sich Flappy Bird aus dem Play Store verabschiedet. Der Entwickler gab an, dass er mit dem Medienhype überfordert war und es daher für das Richtige hielt, die App einfach aus den Stores zu entfernen. Wir haben bereits darüber berichtet.

Tweet lässt Nachfolger vermuten

Kurz bevor der Entwickler den Shut-Down des Games via Twitter bekanntgab, hat er auf einen Verbesserungsvorschlag eines Followers folgendes geantwortet: „Flappy Bird is just a mini game. I would like keep it as it. Sequel may have“. Diese Aussage heizt natürlich die Gerüchteküche ordentlich an und so wird vermutet, dass der Entwickler bereits schon am Nachfolger des Spiels arbeitet. Dies wäre auch allzu verständlich, denn Flappy Bird hat Nguyen pro Tag 50.000 Dollar Werbeeinnahmen eingebracht.

Möglicherweise sehen wir von dem Entwicklungsstudio auch schon bald ein größeres Spiel in dem Flappy Bird 2 integriert ist und sozusagen ein Mini-Game darstellt – ähnlich wie bei Grand Theft Auto. Uns würde nicht wundern, wenn im nächsten GTA ein Spielautomat zu finden ist, auf dem man Flappy Bird spielen kann 😉

Dong Nguyen wendet ähnliche Taktik wie Disney an

Auch zu der Vorgehensweise von gestern haben viele eine Vermutung: Die ursprüngliche Aussage, dass die Verantwortung zu groß sei, ist nur eine Ausrede, so die Experten. Sie gehen davon aus, dass Nguyen die Leute noch einmal aufschrecken wollte, sodass jeder sich die APK auf sein Smartphone holt, denn selbst nach der Offline-Nahme im Play Store funktioniert Flappy Bird einwandfrei. Dieses Phänomen hat auch Disney schon oftmals in der Vergangenheit angewandt, um die Verkaufszahlen (bzw. hier die Downloads) noch einmal ordentlich anzukurbeln.

iPhone 5S mit Flappy Bird für 1.500 Dollar

Grenzgenial sind ein paar Typen auf eBay: Da ja Flappy Bird auch auf der iOS-Plattform vom App Store genommen wurde und ein nachträgliches Installieren ohne Jailbreak nicht möglich ist, haben einige Besitzer des neuen Apple iPhones die Chance ergriffen ihre iPhone 5s ins Internet zu stellen. Für bis zu 1.500 Dollar kann man sich ein iPhone 5S mit Flappy Bird installiert, kaufen. Natürlich gilt es zu bedenken, dass ein komplett neues iPhone 5S 750 Dollar kostet – leider ist dort aber Flappy Bird nicht installiert.

Was meint ihr, wird .GEARS-Studios einen Nachfolger von Flappy Bird veröffentlichen? Oder ist der enorme Hype jetzt endlich vorbei?

Quelle: IBTimes, Kotaku

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen