Nokia Z Launcher ist jetzt in der Open-Beta gelandet und für jedermann zugänglich

Redaktion 18. November 2014 0 Kommentar(e)

Heute haut Nokia ordentlich auf den Putz. Neben dem neuen N1 Tablet bringt das finnische Unternehmen nämlich jetzt auf den Nokia Z Launcher in der Open-Beta-Phase, weshalb jetzt jeder der an dem Launcher interessiert ist, darauf Zugriff hat.

Auch interessant: Vsenn: Project Ara-Konkurrent von Ex-Nokia-Manager soll Anfang 2015 kommen

z_launcher_main

Bereits Mitte des Jahres hat der Z Launcher zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt. Nachdem das Ganze jetzt ausreichend lange in einer geschlossenen Beta getestet wurde, ist die Testphase jetzt ausgeweitet worden, wodurch sich jeder Interessierte die alternative und schlaue Oberfläche des finnischen Unternehmens auf das Smartphone holen kann.

Besonders auffallend ist der implementierte Lernmechanismus, der je nach Nutzungsverhalten und Tageszeit die passenden Apps direkt auf dem Startbildschirm anzeigt. Zusätzlich bietet der Launcher noch die Möglichkeit über eine Handschriftenerkennung nach Apps zu suchen. Damit musst du nicht mehr eine Tastatur einblenden und anschließend die Buchstaben drücken, sondern kannst direkt auf das Display schreiben und die passenden Anwendungen werden angezeigt.

Die App ist bereits im Play Store verfügbar und kann dort auch schon heruntergeladen werden. Voraussetzung ist ein Smartphone mit Jelly Bean oder KitKat. Für Android 5.0 Lollipop ist der Launcher noch nicht angepasst.

[pb-app-box pname=’com.nokia.z‘ name=’Z Launcher Beta‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Quelle: Play Store

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen