RedBull bringt neue App für Games, Musik und Abenteuersportarten

19. Mai 2014 0 Kommentar(e)

Der Erfinder von Red Bull hat ein Faible für Abenteuersportarten. Auf redBull.com gibt es dazu jede Menge Neuigkeiten. Nun beglückt uns der Energydrink-Hersteller auch mit einer eigenen App.

Die Channels auf RedBull.com könnten kaum abenteuerlichere Inhalte bieten: Egal ob Skateboarding, Surfen, Snowboard, Freeski, BMX, Formel 1 oder welcher Actionsport auch immer, hier findest du Storys und Bilder über Menschen, die extreme Leistungen und Grenzerfahrungen zu bieten haben.

Auch auf Entdeckung kannst du gehen – in jeden einzelnen Kanal

Auch auf Entdeckung kannst du gehen – in jeden einzelnen Kanal

Aber auch Games und Music sind Channels, die bedient werden. Suchen bzw. Filtern kannst du den Inhalt natürlich auch. Und zwar nach Athleten, nach Events und nach den Top-Stories. Und selbstverständlich lässt sich alles personalisieren, indem man einzelne Kanäle abonniert. Dabei ist die Qualität der Inhalt ebenso hoch wie jene der Bilder und Videos.

Für alles eine App zu haben, ist inzwischen so etwas wie ein Zwang, denn im Prinzip wär´s auch ohne gegangen – das Angebot entspricht im Wesentlichen jenem der mobilen Webseite. Uns Anwender freut es, schließlich macht das Informieren mit der App mehr Spaß.

Quelle: Red Bull

[pb-app-box pname=’com.redbull.redbulldotcom‘ name=“ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen