Konzept: So könnte das Galaxy S8 aussehen

Johannes Gehrling 12. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Konzept: So könnte das Galaxy S8 aussehen Kommentar(e)

Je näher der Release eines neues Top-Smartphones von Samsung rückt, desto heftiger brodelt die Gerüchteküche – und auch Design-Konzepte machen vermehrt die Runde.

Auch interessant: Galaxy S8: Randloses Design und kein Homebutton mehr?

GalaxyS8_Konzept

Insider gehen schon länger davon aus, dass das Galaxy S8 mit einer nahezu randlosen Front und ohne den physischen Homebutton daherkommt, den bisher alle Vorgänger besaßen. Veniamin Geskin hat auf Twitter nun sein ganz eigenes Konzepte vom nächsten Topmodell der Koreaner veröffentlicht, dass auf diesen beiden Gerüchte beruht.

CwfbuJwWIAAvK9e

Zu sehen ist ein S8, das fast keinen Rand mehr um das Display besitzt – ganz ähnlich dem Xiamoi Mi Max – und links und rechts abgerundet ist wie beispielsweise das Galaxy S7 Edge. Besonders auffällig: Der für Samsung typische Homebutton ist verschwunden – ist 2017 also das Jahr, in dem sich das Unternehmen von physischen Buttons verabschiedet? Um ein möglichst großes Display in ein halbwegs kompaktes Gerät zu bekommen, wäre das ein nahe liegender Schritt. Da das S8 aktuellen Gerüchten zufolge in einer 5,7 und einer 6,2 Zoll großen Variante erscheinen wird, sogar fast schon zwingend notwendig.

Abseits davon soll das Smartphone mit einem Snapdragon 835 und einer Dual-Kamera kommen. Bleibt Samsung seinem bisherigen Schema treu, bekommen wir das neue Flaggschiff im Februar 2017 im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona erstmals offiziell zu sehen.

Quelle: Curved

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
johannes_gehrling

Johannes Gehrling   Redakteur

Johannes ist seit Jahren Android-Fan und Nexus-Liebhaber – kein Wunder also, dass er seit eh und je versucht, jeden von den Google-Geräten zu überzeugen. Außer auf Android Mag kann man vom ihm auch Artikel auf anderen Plattformen und in verschiedenen Print-Formaten lesen – und immer geht es um Technik oder Videospiele. Letztere testet er deswegen auch beruflich.

Facebook Profil Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen